Musikbusiness: iTunes als weltgrößter Musikhändler?

5
SHARES
anzeige

Musikbusiness: iTunes als weltgrößter Musikhändler?

Bei der Vorstellung seiner Produkthighlights für den Herbst präsentierte Apple unter anderem die erneuerte Mediensoftware iTunes 9 und einen neu gestalteten iTunes Store. Künstler- und Genreseiten erhielten ein neues Layout, außerdem kann das Sortiment individuell auf Wunschzettel und Geschenkgutscheine geschrieben werden. Über Ausklappmenüs lassen sich Songs und Alben bei Twitter und Facebook posten. Exklusive Promotion-Aktionen für die Fans der Facebook-Page von iTunes.

Das Albumformat iTunes LP, bislang unter dem Arbeitstitel „Cocktail“ bekannt, soll Albumkunden mehr Inhalte und die Illusion eines physischen Tonträgers geben; die Majorlabels haben Ähnliches im Ärmel, wir berichteten. Je nach Wunsch von Künstlern und Labels werden Cover-Artwork, Texte, Fotos, Videos und anderes, zum Teil interaktives Zusatzmaterial geboten. Bislang sind beispielsweise iTunes LPs der Dave Matthews Band, von The Greatful Dead, Bob Dylan und The Doors erhältlich. Der Preis liegt bei 16,99 US$; erhebliche Mehrkosten gegenüber den üblichen 9,99-Alben. Apple-Chef Steve Jobs ist sich jedoch sicher, daß auch diese Unternehmung von Erfolg gekrönt sein wird.

Mehr zum Thema:
        


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN