GEMA-Lizenzen für Podcaster

3
SHARES

anzeige
Die monatlich zu entrichtende Gebühr wird zwischen fünf und 30 Euro liegen, je nach Bedarf. Die Lizenzen können über den Online-Lizenzshop der Verwertungsgesellschaft erworben werden.

Leider sind die Auflagen in üblicher GEMA-Manier: Die Regelungen gelten nur für Hobby-Podcaster, die keinen Gewinn mit ihren Podcasts erzielen wollen und maximal einmal täglich einen höchstens 30 Minuten langen Audio-Podcast veröffentlichen.

Hier macht die Verwertungsgesellschaft aber noch nicht Halt, denn die Musik darf laut GEMA nur „eingeschränkt eingesetzt werden, damit keine ganzen Musikwerke oder beträchtliche Teile davon aus dem Podcast herausgeschnitten und als Musikdatei verwendet werden“.

Auch wenn auf die Bedürfnisse der Podcaster nicht im vollen Umfange eingegangen wurde, kann man zunächst froh darüber sein, dass die GEMA so langsam die Zeichen der Zeit erkennt und auch auf neue Medien eingeht.

Weitere Informationen zum Thema:

Link zur GEMA

Artikel bei Heise

Mehr zum Thema:
    


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN