Amazon Prime Music: Streaming als Bonus im Premiumabo

4
SHARES
Amazon Prime Music

Amazon Prime Music

anzeige

Nun auch in Deutschland: Amazon Prime Music startet

Gut eine Millionen Songtitel sind derzeit im Katalog des Dienstes abrufbar. Das ist nicht gerade überwältigend im Vergleich zu Spotify & Co. (diese bieten in der Regel weit mehr als 20 Millionen), so dass Tracks von kleineren Bands und obskuren Projekten definitiv nicht zu haben sein werden.

Es gibt Internetradios unter dem Dach von Amazon Prime Music, ganz wie man es von den Mitbewerbern kennt. Das ganze nennt sich schlicht »Prime Radio« – momentan gibt es deren 13, wobei Songs aus diversen Kategorien am Fließband wiedergegeben werden. Es finden sich auch redaktionell erstellte Playlists wie bei Apple Music.

Amazon Prime Music

Amazon Prime Music

Durch Zusatzangebote* und einen vergleichsweise günstigen Preis von 49,- Euro jährlich will man allen Interessenten den kleinen Musikkatalog schmackhaft machen.

*: Richtig, der genannte Preis ist jener für die Prime-Mitgliedschaft bei Amazon, eine separate Mitgliedschaft für Amazon Prime Music allein gibt es (noch) nicht. Prime umfasst auch den Video-Streaming-Dienst Prime Video, die »Leihbücherei« für den hauseigenen E-Book-Reader Amazon Kindle, den Cloud-Speicher Prime Photos und den schnellen Gratisversand beliebiger Produkte.

Hast Du schon reingeschnuppert? Wie beurteilst Du die Palette der verfügbaren Musik, die Navigation der Seite oder die Funktionalität, auch auf Smartphones und Tablets? Wir freuen uns auf dein Feedback!

Mehr zum Thema:
        


Lesermeinungen (3)

zu 'Amazon Prime Music: Streaming als Bonus im Premiumabo'

  • Unc&Spices   09. Nov 2015   18:17 UhrAntworten

    War Streaming vor ein paar Jahren noch etwas für Sonderlinge, so gewinnt es heute von Monat zu Monat, mehr an Bedeutung. Selbst ich als gaaanz kleines Ampelmänchen sprich Indiepenten Artist "profitiere" heute davon.
    Nicht das ich jetzt davon leben könnte, dafür mache ich dies auch nicht, aber mit den Einnahmen, die man aus Streaming heute erzielt, merkt man ganz deutlich ob Song ABC besser ankam/ankommt als Song XYZ und man merkt in welchem Land welche Deiner Musik eher gehört wird. In Zahlen bedeutet dies, um einemal kurz nachzuschauen, dass zB. 5830 Streams = 24,96 € ausmachen.
    Als Gegenteil erwirtschaften 14 Album Downloads = 33,78 €!
    Mal ganz abgesehen davon, wer ahnt schon, wie die Hörer Deiner Musik sich Weltweit verteilen. Mit Streaming und einem gescheitem Label inkl. aller Statistiken.
    Fazit: Streaming ist eine super Sache und wenn dies nun von Amazon (wenn auch spät) und egal wie das Kind heißt, anbietet, um so besser! In Zeiten von Amazoneinkäufen, der Prime Option und der nun zusätzlich damit verbunden Prime Music, nur ein Schritt in die richtige Richtung.

  • Stefan   10. Nov 2015   09:08 UhrAntworten

    @Unc&Spices:
    Vielen Dank für diesen Einblick! Ich finde es immer sehr spannend, Meinungen von Künstlern zu hören. Ich frage mich aber, ob Streaming nicht mehr als nur ein günstiges Marktforschungsinstrument sein sollte?
    Kannst du auch etwas dazu sagen, ob die Auszahlungen bei anderen Streamingdiensten besser sind als bei deinem Beispiel (ich vermute mal dabei handelt es sich um Spotify)? Ich habe schon desöfteren gelesen, dass gerade Spotify nicht der lukrativste Partner ist und Napster z.B. deutlich mehr an die Künstler ausschüttet.

    Zum Artikel: Amazons Angebot kann meiner Meinung nach trotz des geringen Angebots sehr gut den Massengeschmack bedienen, außerdem habe ich auch einige weniger bekannte Bands gefunden, die ich nicht unbedingt erwartet hätte. Spannend wird die künftige Entwicklung und v.a., ob Amazon Prime Music als Grund für eine Preiserhöhung nutzt.

  • PAS   10. Nov 2015   18:36 UhrAntworten

    Als extra nehme ich es als Prime-Nutzer gerne mal mit. wird aber eher nicht bei mir Spotify oder Aldi Life ablösen. Alleine schon das recht mainstreamlastige und eher kleine Musikangebot wäre mir wohl etwas zu knapp. Höre sehr viel Musik und suche immer gerne neue, unbekannte Künstler

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN