Zoom iQ5 – Mikrofon für iPhone, iPad & iPod touch

Mikrofon für iPhone, iPad & iPod touch: Zoom iQ5

Langsam trudeln die ersten Produkte ein, die speziell für das iPhone 5 sowie das iPad, das iPad mini und den iPod touch der neuesten Generation entwickelt wurden. Will heißen: Periphere Geräte, die über an die neuen, mit 8 Pins bewehrten Buchsen vom Typ »Lightning« gestöpselt werden können. Dazu zählt auch das Zoom iQ5, das den internen Mikrofonen der in Cupertino ersonnenen Gadgets naturgemäß meilenweit voraus ist, ähnlich wie das Rode iXY. Die Aufnahmen geschehen mit 16 Bit & 44,1 kHz – das hätte ruhig ein wenig mehr sein dürfen, aber vielleicht kommt ja noch eine Deluxe-Variante. Du benötigst iOS 6.0 oder eine neuere Version des mobilen Betriebssystems.

Zoom iQ5

Zoom iQ5

Der kugelförmige Korb des Zoom iQ5 lässt sich auf zwei Achsen rotieren, um die Aufnahmerichtung zu justieren. Ferner lässt sich der Aufnahmewinkel bestimmen – hättens gern 90° oder 120°?

Ein Lautstärkeregler, ein Kopfhörerausgang (Miniklinke mit 3,5 mm) und ein Drei-Wege-Schalter zur automatische Pegelverstärkung bzw. zum Limiting bei Bedarf sind an Bord. Zudem findet sich dem unten eingebetteten Video nach zu urteilen ein Mini-USB-Anschluss zur Stromversorgung auf Umwegen, zumal der Lightning-Konnektor dann ja besetzt ist.

Zoom iQ5 Video

Zoom iQ5: Preis & Verfügbarkeit

Das Zoom iQ5 soll in diesem Jahr erscheinen (Genaueres ist nicht bekanntgegeben worden) und laut Hersteller für rund 100,- US$ zu haben sein; demnächst würden weitere Informationen publik gemacht.

Lesermeinungen (1)

zu 'Zoom iQ5 – Mikrofon für iPhone, iPad & iPod touch'

  • klopphörer
    25. Jan 2013 | 09:37 Uhr Antworten

    Bei solchen Dinger wird der Nachteil eines kleinen Anschlusssteckers deutlich sichtbar. Der neue Lightning Dock mutiert zu einer Sollbruchstelle.

Sag uns deine Meinung!