Way Huge Echo-Puss: Delay Pedal

11
SHARES
Way Huge Echo-Puss

Way Huge Echo-Puss

anzeige

Way Huge Echo-Puss

Wer Tripps‘ Arbeiten kennt, wird jetzt besonders aufmerksam sein. Aus seinem Erfindergeist entsprangen zwei der beliebtesten Delay-Bodentreter auf dem Markt: das Way Huge Aqua Puss und das MXR Carbon Copy. Außerdem war er bei Line 6 stark an den Klängen des Line 6 DL4 beteiligt. Als Effekt-Chefentwickler bei Dunlop und MXR zeichnet er außerdem für die Signature Fuzz Faces von Jimi Hendrix, Joe Bonamassa und Eric Johnson verantwortlich. Eine wirklich beeindruckende Laufbahn. Was wird man vom Way Huge Echo-Puss also erwarten können? Zunächst einmal ein hochwertiges und zuverlässiges Delay Pedal, mit dem von seidenweichen Übergängen bis derbe-fiesen Rhythmuslinien alles möglich sein dürfte.

Way Huge Echo-Puss

Way Huge Echo-Puss

Zum einen wirst Du die Verzögerungszeiten des Pedals einstellen können und so von kleinen Staccato-Noten bis zu langen Wellentönen eine große Bandbreite von Möglichkeiten haben. Zudem kannst Du dein Delay modulieren, wobei ein Depth- und ein Speed-Regler zur Verfügung stehen. Weiterhin wirst Du mit dem Feedback-Regler die Rückkopplung deines Signals beeinflussen können. Dazu stehen dir noch ein Tone- und ein Blend-Regler zur Verfügung.

Way Huge Echo-Puss Demo

Way Huge Echo-Puss: Preis & Verfügbarkeit

Über einen derzeitigen Erscheinungstermin des Way Huge Echo-Puss gibt es leider noch keine Informationen. Wir gehen davon aus, dass sich das Pedal dem Preisniveau der Way-Huge-Serie anpassen und zwischen 150,- und 200,- Euro kosten wird.

Mehr zum Thema:
          


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN