Vibesware Guitar Resonator GR-1: Feedback mal anders

4
SHARES
anzeige

Vibesware Guitar Resonator GR-1: Feedback mal anders

Vibesware GR-1Der Vibesware Guitar Resonator GR-1 erzeugt aus dem Pickup-Signal der Gitarre ein magnetisches Wechselfeld. Es verstärkt die Schwingungen der Saiten, sobald der Resonator-Kopf in deren Nähe gehalten wird. Über die Pickups kommt das verstärkte Signal wieder zum Resonator zurück. Damit lassen sich vielfältigste Rückkopplungs-Töne erzeugen, die sehr natürlich klingen sollen, weil sie über eine direkte Anregung der Gitarren-Saiten entstehen – nicht zu vergleichen mit elektronisch erzeugten Feedback-Effekten.

Du kannst mehrere Saiten gleichzeitig zum Schwingen bringen, so daß auch Akkorde mit Rückkopplungen gespielt werden können. Eine Fülle verschiedener Obertöne erhältst Du durch unterschiedliches Positionieren entlang der Saiten; eine weitere Möglichkeit ist die Phasenumschaltung während des Spiels, wodurch Du zwischen Grundton- und Oberton-Rückkopplungen wählen kannst.

Vibesware Guitar Resonator GR-1: Vorteile

  • Rückkopplungen sind bei jeder Lautstärke möglich, sogar beim Spielen mit dem Kopfhörer.
  • Das Ganze funktioniert auch bei Sounds mit wenig Verzerrung bis hin zu Clean-Sounds. Um hier Amp-Feedback zu bekommen, wären extreme Lautstärken erforderlich.
  • Der Übergang vom normalen Ton zur Rückkopplung von Grund- und Obertönen lässt sich auf den Punkt genau und jederzeit reproduzierbar ohne langes Experimentieren mit Amp-Einstellungen und Abstand zum Lautsprecher kontrollieren.
  • Durch die Stärke des Magnetfeldes lassen sich auch Töne erzeugen, die mit Amp-Feedback nicht möglich sind.
  • E-Gitarren können ohne Umbau direkt damit verwendet werden. Man benötigt also keine spezielle oder umgebaute Gitarre, sondern kann sein gewohntes Equipment einsetzen.
  • Der Resonator wird über ein Netzteil versorgt, wodurch das Magnetfeld mehr Leistung als batteriebetriebene Geräte hat. Damit lassen sich auch sehr hohe und sehr tiefe Saitenschwingungen erzeugen.
  • Eingebaute Sustainer spielt man bei aktivem Steg-Pickkup. Der Resonator hingegen wird vom jeweils aktiven Pickup versorgt, so daß auch Feedback beim Spiel mit unterschiedlichen Pickups möglich ist.

Der Resonator wird in Deutschland von Hand gefertigt. Besonderer Wert wurde auf eine robuste, langlebige und bühnentaugliche Konstruktion gelegt. Es werden ausschließlich Marken-Bauteile verwendet, die sich in langjähriger Praxis bewährt haben – beispielsweise Stecker/Buchsen von Neutrik und Schalter/Potis von Alpha.

Der Guitar Resonator wird mit eigenem Stativ geliefert. Bei Bedarf kann der Schwanenhals einfach vom Stativ getrennt und an ein vorhandenes Mikrofon-Stativ geschraubt werden, um z.B. ein Mikrofon und den Resonator gleichzeitig benutzen zu können.

 

Vibesware Guitar Resonator GR-1

Vibesware Guitar Resonator GR-1

Vibesware Guitar Resonator GR-1: Lieferumfang

  • Resonator-Kopf mit Schwanenhals
  • Resonator-Box
  • Netzteil: 9V AC, 500 mA
  • Stereo-Klinkenkabel (Verbindung Box – Schwanenhals)
  • Stativ

Ein Fußschalter ist separat erhältlich. Von der Spielweise her ähnlich wie ein Wah-Wah-Pedal, lassen sich die Feedback-Obertöne damit laut Hersteller sehr vielseitig kontrollieren.

Vibesware Guitar Resonator GR-1: Preis & Verfügbarkeit

Der Vibesware Guitar Resonator GR-1 ist für 339,- € (inkl. Versandkosten) über die Webseite des Herstellers erhältlich. Der optionale Fußschalter kostet 79,- € (zzgl. 6,- € Versandkosten).

Link: Vibesware Guitar Resonator GR-1

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (1)

zu 'Vibesware Guitar Resonator GR-1: Feedback mal anders'

  • Dominik   08. Mrz 2010   17:27 UhrAntworten

    Interessant. Es gibt ja diese Moog ("Mooch") Guitar, wo sowas eingebaut ist, aber die kostet wohl so 4.000 EUR und ist wohl vielleicht auch nicht so flexibel.

    Die Moog Guitar hingegen kann die Saitenschwingung bei Bedarf auch abdämpfen, so dass man die Klampfe zum Banjo aufwerten kann. Das ist doch ein Argument.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN