Telefunken M80: Dynamisches Mikrofon jetzt auch mit Holzdekor

6
SHARES
Telefunken M80

Das Telefunken M80 gibt es jetzt auch in edler Holzoptik

anzeige

Kräftig losholzen mit dem Telefunken M80

Die Telefunken M80 Oak und M80 Cherry der Sonderedition unterscheiden sich klanglich nicht von dem bereits erhältlichen M80. Macht aber nix, wir hatten das Letztgenannte eh noch nicht im Programm, was wir hiermit nachholen. Es handelt sich um ein dynamisches Mikrofon mit einem Übertragungsbereich von 30 Hz – 18 kHz und Nierencharakteristik. Durch einen höheren Grenzschalldruck und den breiten Frequenzbereich soll das Telefunken M80 laut Hersteller ähnliche klangliche Eigenschaften wie ein Kondensatormikrofon besitzen. Dabei soll es allerdings so robust wie ein normales dynamisches Mikrofon à la Shure SM58 sein.

Telefunken M80

Das Telefunken M80 gibt es jetzt auch im edlen Holzdekor

Der Nahbesprechungseffekt soll durch das Design des Mikrofonkopfes und der Kapsel erheblich reduziert sein, ohne jedoch Klangvolumen im Bassbereich einzubüßen. Auch die Rückkopplungsgefahr sei trotz »offenem« und »luftigem« Klang im oberen Mittenbereich sehr gering.

Das Telefunken M80 soll sich ohne große EQ-Eingriffe klanglich im Mix durchsetzen können und vor allem für Gesang und die Abnahme von Schlagzeug, Gitarren, Bläsern und Percussion geeignet sein.

Durch den speziellen Lack, der eine Holzmaserung imitiert, ist die Sonderedition des Telefunken M80 auf der Bühne ein echter Hinkucker.

Telefunken M80: Preis & Verfügbarkeit

Das Telefunken M80 wird in den beiden Ausführungen Oak und Cherry in Deutschland für eine unverbindliche Preisempfehlung von 399,- Euro im Onlineshop von Klemm-Music laut Hersteller in einer »sehr begrenzten Auflage« angeboten. Du bekommst dazu noch einen passenden Mikrofonclip und eine Ledertasche zur Aufbewahrung.

Wer auf die Holzoptik pfeift, kann sich freilich auch das gewöhnliche M80 zum Straßenpreis von ca. 250,- Euro zulegen.

Mehr zum Thema:
    


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN