TC Electronic The Dreamscape: Pedal für Chorus, Flanger und Vibrato

6
SHARES
TC Electronic The Dreamscape

TC Electronic The Dreamscape

anzeige

TC Electronic The Dreamscape

John Petrucci war einer der ersten, die sich an der Umsetzung des TonePrint-Konzepts von TC Electronic beteiligten. Anfang 2011 erschuf er fünf eigene Klänge – zwei für den Corona Chorus, zwei für das Shaker Vibrato und einen für den Vortex Flanger. Nun entwickelte er ein eigenes Pedal, das auf seinen persönlichen TonePrints basiert und einen weiteren Vibrato-Sound hinzufügt – das TC Electronic The Dreamscape.

TC Electronic The Dreamscape

TC Electronic The Dreamscape

Das Dreamscape verfügt über vier Drehregler für die Geschwindigkeit (»Speed«), die Modulationstiefe (»Depth«), den Effektanteil (»FX Level«) und für die Auswahl der sechs integrierten Signature-Sounds. Zudem ist ein Dreiwege-Schalter zu finden, mit dem Du zwischen einem eher hellen Klang (»Bright«), einem normalen (»Normal«) Sound und einem dunkleren Ton (»Dark«) hin- und herwechseln kannst, um den Gesamtklang.

Schließlich beinhaltet The Dreamscape auch alle Features der anderen Pedals aus der Reihe der TonePrints – den True-Bypass und den Zugang zum Batteriefach über eine Verschraubung, die Du mit einer Münze oder einem Plektrum öffnen kannst.

TC Electronic The Dreamscape – Features

  • Sechs Signature Tones von John Petrucci
  • Ein neuer Flanger TonePrint
  • Drei Modulationseffekte in einem Pedal: Chorus, Flanger und Vibrato
  • Die TonePrints des Corona Chorus sind auch für The Dreamscape erhältlich

TC Electronic The Dreamscape: Preis & Verfügbarkeit

Das TC Electronic The Dreamscape ist für eine unverbindliche Preisempfehlung von 249,- US$ im Fachhandel erhältlich.

Mehr zum Thema:
              


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN