Tascam iM2X: Mikrofon für iPhone und Konsorten

3
SHARES
Tascam iM2X

Tascam iM2X

anzeige

X/Y-Mikrofon mit Preamp & Limiter: Tascam iM2X

Der Hersteller spielt unter anderem auch in Sachen portable Recorder in der ersten Liga mit, siehe etwa Tascam DR-100 MK2. Die Qualität der DR-Serie ist auch im Tascam iM2X wieder zu finden, und zwar in den Mikrofonkapseln, welche dort ebenfalls verbaut sind. Das Gerät ist verwandt mit dem von uns bereits getesteten Tascam iM2. Bei den Mikrofonen handelt es sich um Kondensatormikrofone, die einen Aufnahmebereich von 10 Hz bis 20 kHz haben.

Mit dem Tascam iM2X werden dein iPhone 4, dein iPad oder dein iPod Touch 4G zu einem handlichen PCM-Recorder, da nicht nur Mikrofone, sondern auch ein Vorverstärker und ein D/A-Wandler verbaut sind, die das aufzunehmende Signal in CD-Qualität (44,1 kHz/16 Bit) in diese hinein bringen. Kalt erwischt: Für’s iPhone 5 brauchst Du einen Adapter, aber vielleicht produziert Tascam ja auch bald eine angepasste Variante.

Tascam iM2X

Tascam iM2X

Die in X/Y-Ausrichtung positionierten, aber auch um 180° drehbaren Mikros halten dabei einem maximalen Schalldruck von 125 dB SPL stand und der Vorverstärker arbeitet den Pegel mit 0 bis 40 dB hoch. Beim Einpegeln per Regler soll dir eine zweifarbige Pegelanzeige behilflich sein. Sollte dir jedoch mal ein Fehler beim Pegeln unterlaufen sein, reguliert der schaltbare Limiter auf Wunsch die zu hohen Pegelspitzen.

Der Tascam iM2X wird über den Docking-Anschluss des iOS-Geräts angeschlossen und auch über diesen mit Strom versorgt. Ein integrierter USB-Anschluss ist aber vorhanden, über den die Stromzufuhr sichergestellt wird, was dir Sicherheit bei längeren Aufnahmen gibt. Damit Du auch gleich mit den Aufnahmen loslegen kannst, bietet dir Tascam eine Zweispuraufnahme-App, die kostenlos im App Store erhältlich ist.

Tascam iM2X: Preis & Verfügbarkeit

Das Tascam iM2X wird zum Straßenpreis von 85,- Euro erhältlich sein. Das Erscheinungsdatum ist noch nicht bekanntgegeben worden.

Mehr zum Thema:
              


Lesermeinungen (2)

zu 'Tascam iM2X: Mikrofon für iPhone und Konsorten'

  • Walter Federsel   20. Feb 2013   09:51 UhrAntworten

    Servus

    Ich nutze das (alte) iM2 schon seit längerem am iPad2 für Aufnahmen mit der Band im Übungsraum und bin total überzeugt von dem Teil.

    Jetzt hab' ich auch noch ein iPhone 5 und will - schon allein wegen der Handlichkeit - das iM2 auch damit nutzen. Also den Adapter gekauft (im Apple-Store) für den Lightning-Anschluss des iPhone5.

    Leider stelle ich jetzt fest, dass die Aufnahmefunktion "Stereo" nicht funktioniert, also das iM2 mit dem iPhone5 nur in "Mono" aufnimmt.

    Muss allerdings nochmal alles Durchchecken, ob nicht vielleicht doch ein Bedienfehler von mir vorliegt, denn beim allerersten Mal hat's noch funktioniert. Apple gibt ja - wie die anderen Hersteller Belkin usw. - keine Garantie dafür, dass alle App's mit dem Adapter 100%ig funktionieren.

    Wenn Ihr mehr Info habt' freu' ich mich auf Euer Feedback.

    Gruss aus Winterthur

  • Micha   06. Mai 2013   19:06 UhrAntworten

    Hallo,
    leider habe ich das gleiche Problem.
    Aufnahmen gehen nur noch in mono :-(

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN