T-Rex Fat Shuga: Boost-Pedal mit Reverb

8
SHARES
T-Rex Fat Shuga

T-Rex Fat Shuga

anzeige

Reverb trifft Boost im T-Rex Fat Shuga

Unsere Ausdauer wurde belohnt: Der dänische Hersteller verschiffte sein Pedal bisher nämlich ausschließlich in die USA.

Weitere Länder zu beliefern war laut Hersteller vorerst nicht geplant. Doch nun kam der Entschluss, den T-Rex Fat Shuga weltweit zu auf den Markt zu bringen. Somit also auch im deutschsprachigen Raum, wo er auch schon von vielen Gitarristen sehnsüchtig erwartet wurde.

T-Rex Fat Shuga: Klangvoller Boost mit Reverb-Funktion.

T-Rex Fat Shuga: Klangvoller Boost mit Reverb-Funktion.

Verkabelst Du das Gerät, mag es den Anschein haben es handle sich um einen Verzerrer. Steht der Creme-Regler auf Anschlag hat das Pedal nämlich einen Klang der schon fast am Overdrive kratzt. Seine Muskeln lässt es aber eher in der „normalen“ 12 Uhr Stellung spielen. Dort findet sich der Sound gut zurecht und verdient sich den so betitelten „Creme“-Poti. Fast schon etwas in den Röhrenton tendierend boostet der Bodeneffekt das Signal in einem angenehmen Klangspektrum.

Weitere Merkmale des T-Rex Fat Shuga

Neben besagtem Poti und einem On/Off-Taster tut sich auf der Oberseite nichts mehr. Die Anschlüsse für das Pedal liegen etwas unüblich auf der Stirnseite. Dies ist etwas ungünstig für enge Pedalboards gelöst, lässt dafür aber auf der rechten Seite genug Platz für ein weiteres Feature: Den Reverb.

Ein Kippschalter sowie ein kleiner Poti regeln das stufenlos einstellbare Reverb. Natürlich kannst Du darauf auch verzichten, indem der Poti auf Null gestellt wird. Dann bleibt das Signal trocken. Dennoch ist das Reverb in zwei Sektionen unterteilt, welche mit dem Kippschalter voreingestellt werden. Die Wahl erfolgt zwischen „Room“ und „Hall“. Ersteres ist ein eher kurzer Effekt. Etwa wie bei einem leer stehenden Zimmer. „Hall“ dagegen klingt länger aus, hat dadurch auch etwas mehr Volumen. Zuletzt befindet sich auch der 9V Stromanschluss im oberen Bereich der rechten Seite.

T-Rex Fat Shuga: Features

  • Booster mit röhrenähnlichem Creme-Sound
  • Reverb-Funktion zuschaltbar (Room, Hall)
  • Anschlüsse für Kabel an der Stirnseite
  • 9V Stromanschluss oder 9V Blockbatterie
  • Lebensdauer der Batterie: 1-2 Stunden

T-Rex Fat Shuga: Preis & Verfügbarkeit

Der Booster ist bereits bei Musikalienhändlern im deutschsprachigen Raum erhältlich. Der Straßenpreis liegt bei 179,- Euro (inkl. MwSt.).

Mehr zum Thema:
          


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN