Studiomöbel: Der delamar Studiotisch

67
SHARES
Studiomöbel: delamar Studiotisch

Feines Studiomöbel: der delamar Studiotisch

anzeige

Individuelles Studiomöbel – der delamar Studiotisch

Im Rahmen des Umzugs von delamar in die neuen Räumlichkeiten war es an der Zeit, den alten Studiotisch gegen einen neueren und funktional besseren auszutauschen. Zwar gibt es ein zahlreiches Angebot für kleines und großes Budget im Markt, doch keine Lösung schien genau die Funktionen zu bieten, die wir für unseren Arbeitsalltag benötigen.

Nach langem Hin und Her fanden wir aber schließlich die einzig valide Lösung für unser Problem: die Schreinerei Holz & Hobel aus Kulmbach, die unter dem Label „Music Customs“ individuell angefertigte Studiomöbel anbietet. Und das zu einem bezahlbaren Preis.

Herausgekommen ist aus der gemeinsamen Planung und Entwicklung der „delamar Studiotisch“: Ein riesiger Tisch, der mit zwei 19″ Unterschränken mit jeweils 9HE sowie zwei mobilen Einheiten mit je 4HE aufwarten kann. Insgesamt haben wir Platz für 22HE Studio Equipment und bis zu drei Lautsprecher lassen sich darauf stellen. Alle weiteren Details zum delamar Studiotisch und dem Aufbau individueller Studiomöbel erfährst Du im nachstehenden Video.

 

Studiomöbel Video: Der delamar Studiotisch

Wir möchten uns an dieser Stelle auch nochmals bei Music Customs, insbesondere Stefan Moser und Stefan Schnabel für die fantastische Zusammenarbeit und die leidenschaftliche Hingabe bei der Planung bedanken.

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (44)

zu 'Studiomöbel: Der delamar Studiotisch'

  • Stefan Schnabel   20. Mrz 2012   11:29 UhrAntworten

    Hallo, in den nächsten Tagen wird unser online Konfigurator voll funktionsfähig sein!

    Gerne können Sie uns auch bei Fragen anrufen.

    Wir würden uns sehr darüber freuen Ihnen weiterhelfen zu können.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Stefan Schnabel / Music Customs

  • Maz Mackie   20. Mrz 2012   12:02 UhrAntworten

    Hehe, das ist ein Gewinnspiel wert. ;P

  • Friedrich   20. Mrz 2012   11:02 UhrAntworten

    Hallo Delamar-Team,

    Danke für das Video.
    Es kommt mir grad wie gerufen, da ich im Moment auf der Suche nach einem (neuen) Studiotisch bin.

    Ab wann ist denn die Homepage der Jungs voll funktionsfähig, so dass ich auch mal online was konfigurieren kann?

    Ich freue mich auf eine Antwort.

    • Music Customs Team   22. Mrz 2012   07:45 UhrAntworten

      Hallo, um direkt per e-mail informiert zu werden, sobald der 3D online Konfigurator aktiviert ist, können Sie sich bei unserer Internetseite eintragen.

      Mehr unter: http://www.music-customs.de

      Das Music Customs Team

  • Maz Mackie   20. Mrz 2012   12:34 UhrAntworten

    Ein Versuch war es wert. ;P

  • delamar   20. Mrz 2012   12:31 UhrAntworten

    Den behalten wir lieber ;)

  • Peter   20. Mrz 2012   19:23 UhrAntworten

    sieht super aus!
    Aber wie teuer war denn der Tisch?

  • Olaf   21. Mrz 2012   03:17 UhrAntworten

    hmm, vermisse das Logo... das hätte ich doch nun mal gern gesehen. Auch die Höhenberstellung beim Monitor wäre nochmal näher zu beleuchten. Da ist wohl noch ein Teil 2 fällig :-)

  • Music Customs Team   21. Mrz 2012   12:44 UhrAntworten

    Liebe Leser!
    Ab Heute kann man sich bei uns eintragen, um direkt per e-mail informiert zu werden, sobald der 3D online Konfigurator aktiviert ist!

    Mehr unter: www.music-customs.de

    Das Music Customs Team

  • Sogyra   03. Apr 2012   19:08 UhrAntworten

    Ein schön anzusehender Studiotisch, der zudem praxisgerecht angefertigt wurde, aber aus Raumakustischen Gründen eher weniger für professionelle Ansprüche geeignet ist. Dieser Mangel kann aber bei weiteren Projekten vom MC-Team zweifelsohne berücksichtigt werden.

  • ArcticA   14. Mai 2012   18:30 UhrAntworten

    Ein Studiotisch ist für mich wie der Andere. Warum?
    Weil diese ganzen nutzlosen Dinger nicht problemlos höhenverstellbar sind! (u generell zu unflexibel)
    Mir sind alle normalen Arbeitstische zu niedrig u ich will keine starr festgelegte Höhe.

    • Music Customs Team   14. Mai 2012   19:54 UhrAntworten

      @arcticA
      Music Customs kann auch auf Wunsch höhenverstellbare Lösungen erstellen. Auch mobile Lösungen sind im Angebot!
      Bei Fragen dazu senden Sie uns gerne eine e-mail oder rufen uns an.
      Gruß, Music Customs Team

  • Privat   03. Jun 2012   11:35 UhrAntworten

    Wie sind die Maße des Tisches und in welcher Preislage bewegen wir uns bei diesem Artikel ?

    Weiterhin, wann ist der Konfigurator funktionsfähig ?

    Am 20. März wurde geschrieben "in den nächsten Tagen" aber bis jetzt scheint sich da noch nicht viel getan zu haben.

    Danke
    Privat

  • Music Customs Team   03. Jun 2012   13:15 UhrAntworten

    @Privat
    Die Preislage ergibt sich nach der Ausführung.
    Wir würden uns freuen wenn Sie uns diesbezüglich kurz bei uns telefonisch melden.

    Leider hat der Entwickler durch die Komplexität doch noch einiges an Zeit die er für die Entwicklung benötigt.
    Wir werden aber sobald es alles zu 100% fertig ist, eine Meldung herausgeben.

  • Reinhard   05. Jun 2012   20:31 UhrAntworten

    Wie werden denn die Kabel von den Monitorständern
    = 19" - 3HE? rausgeführt. Ich hätt gern mehr Infos zu den Kabelkanälen.

    • Music Customs Team   06. Jun 2012   08:57 UhrAntworten

      @Reinhard
      alle Kabel werden durch versteckte Kabelkanäle herausgeführt.
      dadurch sind alle Kabel sortiert und es gibt kein durcheinander.
      Gerne können Sie uns auch kurz eine e-mail schreiben oder anrufen. Bei weiteren Fragen sind wir gerne für Sie da.

  • Philipp   18. Jun 2012   20:15 UhrAntworten

    Also wenn das Recordingrack 1 130.50 EUR kostet, und das ungefähr ein drittel des Tisches ausmacht, dann will ich gar nicht wissen was ein ganzer Tisch kostet.
    Für den Preis kriegt man halt schon eine Argosy console.

    • Carlos San Segundo (delamar)   19. Jun 2012   01:00 UhrAntworten

      Und welchen Vorteil hätte diese dann?

      • Philipp   19. Jun 2012   10:16 Uhr

        Ok, da hast du recht :D
        Ist halt in erster Linie ein optischer Unterschied und deshalb wahrscheinlich Geschmackssache.Aber ich glaube die Argosy Consolen, sind elektronisch höhenverstellbar,und haben gepolsterte Arbeitskanten.

  • Felix   19. Jun 2012   13:24 UhrAntworten

    Hm, bei spinnt die Wiedergabe :(

  • PITCHEDsenses   23. Jun 2012   13:30 UhrAntworten

    Also der Preis wäre schon wichtig, gerade zum Verlgeichen :/
    Ist schon entscheidend, ob ich mir einen Tisch selber baue, ein günstiges kaufe, oder das hier nehme.
    Aber wie oben genannt, wenn ein Rack schon über 1 000 € kostet, wird es mind. das dreifache kosten. Da bastel ich lieber selbst oder "pimpe" einfach günstige Tische auf...

  • Pierre Braun   23. Jun 2012   19:25 UhrAntworten

    Ich bleibe dann lieber bei meinem Unterlass und Wave Nature Tisch. Denn die Firma scheint keine versenkten Recks anzubieten und der Preis ist mir viel zu hoch. Wie man sich für so etwas entscheiden kann verstehe ich nicht. Dass kriegt man ja schon bei Musicstore oder Thomann.

    • Music Customs Team   23. Jun 2012   20:32 UhrAntworten

      @Pierre Braun
      Wie unser Name schon sagt stehen wir für "Custom" somit können wir auch versenkte Recks auf Wunsch anfertigen!
      Auch unterscheiden wir uns mit Abstand zum Großhandel!
      Bei uns bekommen Sie hochwertig verarbeitete Möbel, mit Fachkunde und Service von Schreinermeistern.
      Unser 3D Beispiel wäre nur eine Möglichkeit für einen Tisch.
      Auch der Delamar Tisch wurde nach dem Wunsch extra für Delamar angefertigt.
      Gerade wenn es darum geht, etwas zu bekommen was sonst niemand hat.....sind wir mit Lösungen und speziellen Ideen für Sie da.

      Mit freundlichen Grüßen,
      das Music Customs Team

      • Pierre Braun   23. Jun 2012   21:44 Uhr

        Hallo xy, :)

        Ja dies setze ich voraus. Dies machen aber auch Wave Nature & Co. Nur wohl zu einem besseren Preis. Warum soll ich zu euch kommen wenn ich es bei einem Schreiner günstiger bekomme?

        Lg
        Pierre Braun

    • Carlos San Segundo (delamar)   23. Jun 2012   21:41 UhrAntworten

      Das ist ganz einfach, Pierre. Du kannst in einem Trabi oder einem Mercedes von A nach B kommen. Wir haben die S-Klasse gewählt.

      • Pierre Braun   23. Jun 2012   21:48 Uhr

        Du meinst also dass dein Tisch besser ist als meine beiden genannten?
        Da muss ich mich doch schon schwer wundern. Letztendlich ist es eine Geschmachssache, aber dein Statement hat schon einen merkwürdigen Beigeschmack.

        Lg
        Pierre

      • Carlos San Segundo (delamar)   23. Jun 2012   23:52 Uhr

        Nein, das ist das, was Du in meine Analogie hineininterpretiert hast.

        Ich habe lediglich gesagt, dass wir uns hier eine maßgeschneiderte Lösung gesucht haben, die wir selbst in Größe und Aufbau bestimmt haben. Alles an diesem Tisch ist nach unseren Wünschen gemacht und angepasst worden, das kann man eben nicht bei den von dir genannten Händlern kaufen. Dieses Studiomöbel gehört in die gehobene Klasse und Qualität und Service kostet.

  • Philipp   24. Jun 2012   12:26 UhrAntworten

    Also maßgeschneidert finde ich doch etwas übertrieben, ihr redet hier schließlich nicht von einer Einbauküche.Der Tisch ist in seinen Maßen Standart und die Auswahl von einer Rack Einheit rechts oder links ist jetzt auch nicht gerade besonders individuell.Außerdem habe ich individuelle anpassung auch vom Schreiner und das nicht in einer minderwertigen Qualität.Also der Vergleich Trabi und S- Klasse hinkt schon gewaltig.

    • Carlos San Segundo (delamar)   24. Jun 2012   13:22 UhrAntworten

      Hallo Philipp,

      der Anbieter Music Customs IST eine Schreinerei, die sich nach den Wünschen der Kunden richtet. Deswegen wundert es mich nicht, wenn der Schreiner bei dir um die Ecke dir einen solchen Tisch auch anfertigen kann.
      Wir haben alles selbst an diesem Tisch bestimmt: Tischhöhe, -breite und -tiefe, Anzahl & Einbauhöhe der Racks, Absenkung für die Monitore, die mobilen Racks auf dem Tisch sowie jeden Winkel an diesem Ding ;)

      Weswegen ich mir hier überhaupt eingeschaltet habe ist, dass ein solcher Tisch nicht einfach im normalen Fachhandel erhältlich ist und schon gar nicht für den Preis - wir haben geschaut und uns dann für eine individuelle Lösung entschieden, die genau unserer Vorstellung von Ergonomie entspricht. Man kann zwar irgendwelche Tische bestellen, doch die haben alles vorgegeben und keine Chance auf eine Anpassung. Man kann auch zu den ganz großen Herstellern gehen ud sich dort ein Studiomöbel kaufen, doch die haben auch nur von der Stange und zu einem Preis, bei dem dir die Tränen in die Augen schießen.

      Deswegen noch einmal: Das hier ist nicht der Trabi, den Du im Fachhandel fertig zu den Bedingungen der Hersteller kaufen kannst, sondern eine individuelle Anfertigung, die nach unseren Vorstellungen gemacht wurde.

      Herzliche Grüße
      Carlos

      • Pierre Braun   24. Jun 2012   13:34 Uhr

        PS: Wo sind eigentlich auf der Seite die Infos zu dem Innovativen Stecksystem?
        Wenn dies ein Verkaufsargument ist, warum steht nirgends etwas davon auf der Seite. Und den Konfigurator möchte ich auch mal ausprobieren.

  • Music Customs Team   24. Jun 2012   13:27 UhrAntworten

    @ Phillip
    Hallo Phillip, gerne können Sie sich mal bei uns genau umsehen.....
    Anpassungen vom Schreiner wären gar kein Problem, den wir sind ja wie schon oft beschrieben, und wie man im Video sehen kann eine Schreinerei!
    Es mag sein, dass der Tisch für Sie Standart ist.
    Allerdings ist das ja auch Ansichtssache. (Form, Bauweise usw.)
    Standart kann für einen dies sein, und für jemand anderen das.
    Gerne dürfen Sie uns auch mal telefonisch kontaktieren oder per e-mail wenn Sie möchten.
    Wir sind uns sicher, dass wir Ihnen die gewünschten individuellen Anpassungen 1a umsetzen.
    Und dies auch zu einem angemessenen wie fairen Preis.
    Den es ist wirklich fast alles möglich!

    Infos unter: www.music-customs.de
    tel. 09221 395 9004
    e-mail: vertrieb@music-customs.de

  • Pierre Braun   24. Jun 2012   13:29 UhrAntworten

    Carlos,

    sorry aber es stimmt einfach nicht. Du kannst einen Wave Nature Tisch genau so anpassen lassen wie bei deinem Anbieter oder einem Schreiner. Die Produkte sind nicht von der Stange, sondern werden nach dem selben Prinzip maschinell gefertigt wie euer tisch. Da nimmt keiner die Stichsäge in die Hand. Das meine genannten Anbieter Produkte anzeigen liegt einfach daran, dass man als Kunde mal mit einer Idee starten kann. Und Racks auf einen Tisch zu stellen hat mit Innovation nichts zu tun. Deshalb habe ich im Studio auch die S-Klasse stehen, sogar 2 und ich wäre mich einfach dagegen, dass du hier so einen Eindruck hinterlässt. Ich hätte auch zu einem Schreiner gehen können, mir haben aber schon die Standard-Produkte zugesagt und die waren presilich auch voll in Ordnung. Freu dich über deinen Tisch, aber tu nicht so, als wäre die Creme del la Creme. Ist es meiner Meinung nach nicht.

    • Carlos San Segundo (delamar)   24. Jun 2012   15:08 UhrAntworten

      Schau Pierre,

      ich habe nichts gegen deinen Tisch gesagt oder wie er hergestellt wird. Das hast allein Du so in meine Worte interpretiert. Ich habe mich auf die Standardprodukte von der Stange bezogen - ein maßgeschneiderter Anzug ist eben noch einmal etwas anderes. Man muss ihn halt mal schneidern lassen und dann anziehen, um das wirklich mal selbst zu erfahren.

      Allein ich verstehe nicht, was dich genau bewegt und warum Du unbedingt hier beweisen möchtest, dass der von uns hier vorgestellte Tisch nicht zur S-Klasse gehören sollte. Ich gönne dir in deinem Studio sogar einen Porsche und wenn Du den zum Discounter-Preis kaufen konntest noch besser.
      Das ändert aber nichts an dem, was wir hier stehen haben.

      Grüße,
      Carlos

      • Pierre Braun   24. Jun 2012   15:27 Uhr

        Ich möchte mit dir auch nicht streiten. Ich fand den vergleich nur unangemessen und stieß ja nicht nur bei mir auf unbehagen. Aber du hast geklärt wie du es gemeint hast deshalb sollten wir darauf auch nicht mehr herumreiten.
        Wünsche dir noch einen schönen Sonntag und viel Spaß beim Spiel.

  • Sven   25. Jun 2012   10:12 UhrAntworten

    Hallo zusammen,

    ich habe gerade euren Artikel gefunden und hätte jetzt auch Interesse an so einem Tisch.

    Ich würde aber vorher einfach gern mal wissen, was der Tisch in der aktuellen (delamar-)Ausführung kostet ?

    Gruß
    Sven

  • Music Customs Team   25. Jun 2012   11:57 UhrAntworten

    @ Sven
    Wir würden Sie bitten,
    um einen genauen Preis für Sie zu ermitteln,
    uns eine kurze e-mail mit Ihren Details an uns zu senden.
    Wichtig für den Preis,
    wäre die Größe des Tisches (gewünschte Tischplatten Fläche).
    Daraus ergibt sich durchaus, ein Preislicher Unterschied.

    e-mail: vertrieb@music-customs.de

    Mit freundlichen Grüßen,
    Music Customs Team

  • Markus Fix   23. Nov 2012   07:28 UhrAntworten

    Ich mach es kurz und knapp, schaut euch die Tische von Wagenature an, das ist definitv auch kein Trabi und haben ein super Design.

    Bekomme eine Wunderbare Ausführung inkl. Lackierung für den Preis.

    Kann ich nur empfehlen.....Habe mir einen Anfertigen lassen, inkl. Keybaordfach.

    Aber ein Tisch ist eben Geschmackssache......

  • Music Customs Team   23. Nov 2012   08:37 UhrAntworten

    @ Markus Fix
    Danke für deine Meinung dazu.
    Klar sind die Tische von Wavenature (meinst du sicher) auch super.
    Wie du schon schreibst alles eine Geschmackssache.....
    Jeder Hersteller hat sicher auch sein eigenes Aussehen und seine eigenen Anwendungsbereiche.
    Das beste daran: somit findet fast jeder Musiker das passende für sich.

    Musikalische Grüße, das Team von Music Customs

  • Dieter Welzel   29. Dez 2012   06:51 UhrAntworten

    Dieser Artikel hat mich auf Music Customs aufmerksam gemacht und war der Auslöser für meinen neuen Studio-/Schreibtisch von Music Customs. Ich bin mit meinem neuen Tisch sehr zufrieden. Einzelheiten hierzu können meinem Blogbeitrag unter dieter-welzel.de/1031/individueller-studiotisch-homerecording/ entnommen werden.

  • Sogyra   10. Feb 2013   23:49 UhrAntworten

    Falls es jemanden interessiert, wie eine halbwegs gute DIY-Lösung aussehen kann, der möge folgenden Link anklicken:

    recording.de/Community/Forum/Recording_und_Studiotechnik/Do-It-Yourself_%28DIY%29/167313/Thema_1.html

    Ja, das Projekt wurde von mir höchst persönlich ins Leben gerufen.

  • Dag   29. Apr 2013   22:24 UhrAntworten

    Sehr cool, habe soeben die Webseite besucht und gesehen, dass es den Keyboardauszug für Tische auch separat zu bestellen gibt. Perfekt, weil ich mit meinem Tisch eigentlich sehr zufrieden bin. Schön, den Artikel hier gefunden zu haben!

  • Björn   27. Aug 2014   13:47 UhrAntworten

    über 500€ für eine normale Tischplatte 205x85cm mit 4 Füßen drunter und sonst nichts??

    Ich darf bitte sagen, dass die Preise unverschämt sind!

    4 Füße kosten im Baumarkt/Ebay vielleicht 40-60€ und die Platte nochmal knapp 120€ (wenn es kein Pressspan sein soll.

    • Music Customs Team   27. Aug 2014   16:59 UhrAntworten

      Hallo Björn,
      wenn Sie möchten vertreten Sie diese Meinung für sich.
      Es steht jedem frei ob er sich selbst einen Tisch anfertigt und handwerkliches können hat.

      Allerdings müssen Sie eben auch verstehen, dass Qualität im Sinne von Handwerk, Service und Verarbeitung seinen Preis hat und hierfür wirklich berechtigt sind.
      Wir bieten allen unseren Kunden "Custom" Studiotische an. Der Konfigurator ist nur zur groben Orientierung gedacht. Die finale Planung wird je nach Wunsch mit dem Kunden besprochen und geplant. Je nach Ausführung kann ein Tisch somit auch vom Preis variieren.

      Dazu erhalten Sie mit Sicherheit einen Tisch welcher für Sie optimal angefertigt wird und ein Einzelstück ist. (Ausführung und Bauart, Farbe, Größe, Design....uvw.)

      Somit wünschen wir Ihnen eine gute Zeit und sollten Sie doch einmal auf den Geschmack kommen, dürfen Sie sich jederzeit bei uns melden.

      Mit musikalischen Grüßen,
      Ihr Team von Music Customs

  • Marcus   08. Nov 2014   17:44 UhrAntworten

    Schön zu sehen, dass es mal eine hitzige Diskussion gibt zwischen Moderator, Besuchern und einer Firma über ein Produkt, ohne dass der Thread einfach eingestellt wird.
    Rein optisch finde ich persönlich nicht so großes Gefallen an dem Tisch, für wirklich innovativ zumindest halte ich das Konzept eher weniger (aus Raumakustischer sowie aus ergonomischer Sicht).
    Nichts desto trotz muss ich sagen, hat Handarbeit nunmal ihren Preis. Wer selbständig Kohle macht, wird bestätigen können, dass das Konzept "dort gibts das billiger, und dort gibts dies zum Drittel des Preises" eher was für Freunde des Untergangs ist...

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN