Steinberg Padshop Pro: Granularsynthesizer in erweiterter Version

10
SHARES
Steinberg Padshop Pro

Steinberg Padshop Pro

anzeige

Steinberg Padshop Pro: Deluxe-Variante des granularen Synthesizers

Seit dem Update von Cubase und Cubase Artist auf Version 6.5 ist ein auf Granularsynthese basierender Synthesizer namens »Padshop« im Gepäck der DAW. Dessen Spezialität sind vor allem komplexe Atmosphären-, Flächen- und FX-Sounds. Mit dem kostenpflichtigen Steinberg Padshop Pro erweitert der Hersteller nun die Funktionalität des Synthesizers. Der Padshop Pro bietet die Möglichkeit, per Drag & Drop oder über die Cubase Media Bay eigene Samples (WAV- und AIFF-Dateien bis zu einer Länge von zehn Minuten) als Grundlage für die Granularsynthese zu verwenden. Außerdem enthält der Padshop Pro einen 3-Band-Equalizer und einen algorithmischen Reverb.

Steinberg Padshop Pro

Steinberg Padshop Pro

Zu den vorhandenen 400 Presets aus der Basisversion des Padshop kommen in der Pro-Variante 50 weitere hinzu. Wer mehr Klangfutter für den Padshop Pro benötigt, bekommt dieses in Form des »Zero Gravity Expension Pack« mit nochmal 250 neuen Presets und 150 Samples für den SoftGrain Wave ROM.

Steinberg Padshop Pro: Preis & Verfügbarkeit

Den Steinberg Padshop Pro gibt es als Download im Onlineshop von Steinberg für 79,- Euro. In dieser Vollversion ist das Zero Gravity Expansion Pack bereits enthalten. Besitzer von Steinberg Cubase 6.5 und Cubase Artist 6.5 können das Upgrade auf die Pro-Version für 9,99 Euro erwerben. Das Upgrade und den Zero Gravity Expansion Pack erhältst Du im Bundle für 34,99 Euro.

Windows Windows 7 (32/64 Bit)
VST VST3

Mac OS X Mac OS X 10.6 (32/64 Bit)
VST3 AU

Mehr zum Thema:
                  


Lesermeinungen (3)

zu 'Steinberg Padshop Pro: Granularsynthesizer in erweiterter Version'

  • Markus Bauer   11. Jul 2012   14:58 UhrAntworten

    Kann man den auch in Ableton nutzen?

  • delamar   11. Jul 2012   14:59 UhrAntworten

    Jau.

  • Sven   12. Jul 2012   18:07 UhrAntworten

    bei mir auf OSX erkennt Ableton nur das AU-Plugin, aber nicht das VST3. Soweit ich weiß unterstützt Live (derzeit)auch kein VST3.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN