Source Audio Vertigo Tremolo: Vielseitiges Bodenpedal für Gitarristen

12
SHARES
Source Audio Vertigo Tremolo

Source Audio Vertigo Tremolo

anzeige

Toller Sound mit tollen Features: Source Audio Vertigo Tremolo

Sieht man sich das Vertigo an, bemerkt man zuerst das „normale“ Aussehen des Pedals. Unüblich gegenüber den bisherigen Veröffentlichungen von Source Audio. Trotzdem ist alles drin was der moderne Gitarrist benötigt. Gleich drei Modi sind per Kippschalter anwählbar. Stellst Du auf „Normal“, dann klingt das Tremolo ein wenig bekannt. Den Klang könnte man am ehesten als Vintage beschreiben. Im „Harmonic“-Modus wechseln sich sehr schnell die tiefen und hohen Signalwellen, fast schon ähnlich einem Phaser. Zuletzt gibt es den Modus „Bias“. Er addiert ganz feinen Overdrive zum Signal und erzeugt eine Modulation mit Röhrencharakteristik.

Source Audio Vertigo Tremolo: Ein Pedal, viele Funktionen.

Source Audio Vertigo Tremolo: Ein Pedal, viele Funktionen.

Source Audio hat dem Vertigo einen Stereoausgang beschert. Mit der noch folgenden Neuro Mobile App soll dann dieser Ausgang selbst nochmals eingestellt werden können. Neben vielen vorgefertigten Sounds kannst Du damit unter anderem auf die Bereiche EQ, Low Cut und Wet/Dry Mix zugreifen. Natürlich seperat, pro Stereokanal. Auch das Tap Tempo wird dort festgelegt.

Midi? Aber sichi!

Mittels der Neuro Mobile App wird das Vertigo auch Midifähig. Nicht nur das Speichern von bis zu 128 Einstellungen, auch externe Steuergeräte können angeschlossen werden. Dies ist sehr Vorteilhaft um beispielsweise mittels einem Volume-Pedal einen speziellen Parameter des Bodentreters mit dem Fuß einzustellen/zu verändern. Oder vielleicht möchtest Du die Modi wechseln? Auch dies wäre mit einem externen Fußtaster möglich. Selbst weitere Effekt-Pedale können via Midi-Message angesprochen werden. Die Midi Clock allerdings wird via Mini-USB direkt am Pedal eingeschleust. Dies dient vor allem der exakten Einstellung der achtel oder gar sechzehntel Noten.

Source Audio Vertigo Tremolo: Features

  • Drei Tremolo-Modi
  • Stereoausgang, pro Kanal seperat variierbar
  • Zwei Möglichkeiten für den Bypass: Analog und Digital (True Bypass)
  • Midi (via Neuro Mobile App) zum Speichern und für externe Steuergeräte
  • Neuro Mobile App für tieferen Eingriff in den Sound

Source Audio Vertigo Tremolo: Preis & Verfügbarkeit

Noch ist das Pedal nicht im deutschsprachigen Raum verfügbar. Vereinzelt wurden erste Pedale in den USA gesehen. Der UVP lag dort bei 209 US$, wobei allerdings schon ein Straßenpreis von 149 US$ entdeckt wurde. Sobald das Vertigo nach Europa kommt, dürfte ein ähnlicher Europreis sehr realistisch sein.

Mehr zum Thema:
          


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN