Sony HDR-MV1: Full HD Camcorder mit X/Y-Mikrofonen für Musikvideos

8
SHARES
Sony HDR-MV1

anzeige

Music Video Recorder: Sony HDR-MV1

Die X/Y-Mikrofone des Sony HDR-MV1 sind in einem Winkel von 120 Grad zueinander angeordnet. Der Eingangspegel kann auf dem Display angezeigt werden, zudem gibt es einen Limiter. Audio wird wahlweise in Linear PCM (16 Bit/48 kHz) gewandelt oder im komprimierten, Webvideo-kompatiblen AAC-Format gespeichert. Ein Lautsprecher ist integriert. Anschlüsse gibt es für Kopfhörer und externe Mikrofone bzw. Quellen mit Line-Pegel; beide Inputs liegen in Form einer Miniklinke (3,5 mm) vor. Die Videoaufzeichnung geschieht in Full HD und im web-verträglichen MP4-Format (MPEG 4 AVC/H.264) und es können bis zu 130 Minuten am Stück aufgenommen werden, was für die meisten Konzerte ausreichen wird. Ein HDMI-Ausgang ist an Bord.

Sony HDR-MV1

Der Bildsensor soll selbst im Halbdunkel eines oder im Gegenlicht von Scheinwerfern ein niedriges Bildrauschen produzieren. Aufnahmemodi wie »Spotlight« und »Night Scene« werden in den entsprechenden Situationen automatisch aktiviert, um schwierigen Aufnahmesituationen Rechnung zu tragen. Das Objektiv von Carl Zeiss erfasst dank der Festbrennweite von 18,2 mm im 35-Millimeter-Format ein Sichtfeld von 120 Grad. Fällt dir was auf? Genau, das entspricht exakt dem Winkel der Mikrofone.

Sony HDR-MV1Es soll eine automatische Synchronisation von Bild & Ton beim Abspielen der aufgezeichneten Lippenbewegungen von Sängerinnen und Sängern geben. Die kostenlos auf der Website des Herstellers erhältliche Software MVR Studio (Windows & Mac OS X) ermöglicht die Editierung, Otimierung und den bequemen Upload von Sounddateien.

An der Unterseite findet sich ein Gewinde für einen Dreifuß. Eine passende Tragetasche (LCS-MVA) ist optional erhältlich.

Sony HDR-MV1: Preis & Verfügbarkeit

Der Sony HDR-MV1 soll ab November 2013 für unverbindliche 299,- Euro (inkl. MwSt.) im Fachhandel erhältlich sein.

Mehr zum Thema:
        


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN