Sonuus Wahoo: Analoges Filterpedal mit Wah und mehr

10
SHARES
Sonuus Wahoo

Sonuus Wahoo

anzeige

Filter, Wah, hastenichgesehen: Sonuus Wahoo

Das Sonuus Wahoo verwendet eine analoge Filtertopologie, die auf Synthesizerfiltern alter Schule basiert. So soll ein entsprechend warmer, organischer Klang erzeugt werden. Mit den Reglern des kompakten Pedals kannst Du die Filter leicht übersteuern und so einen noch wärmeren Ton bis hin zu Fuzz-Verzerrungen erzeugen. Die Filter haben einen breiten Frequenzbereich von 10 Hz – 4 kHz, während die Resonanzen bis zur Selbstoszillation hochgeschraubt werden können. Darüber hinaus sind die Resonanzen nicht festgesetzt, sondern können von dir dynamisch verändert werden.

Sonuus Wahoo

Sonuus Wahoo

Durch die Kombination von verschiedenen Filtern und Einstellungsvarianten lässt dir das Sonuus Wahoo die Möglichkeit, den Sound von vielen klassischen und modernen Wah– und Filter-Pedalen zu replizieren.

Der Hersteller außerdem eine neuartige Wah-Bauart, die völlig auf mechanische Kupplungen im Inneren des Pedals verzichtet und es damit unempfindlich gegenüber Staub und den typischen Fußbewegungen machen soll. Das robuste Alugehäuse, in welchem das übersichtliche Display eingebaut ist, verspricht zusätzliche Stabilität.

Sonuus Wahoo Software

Sonuus Wahoo Software

Natürlich verfügt das Pedal auch über eine True-Bypass-Funktion sowie – aufgepasst – über eine digitale Schnittstelle, über die Du das Sonuus Wahoo an deinen Rechner anschließen und Presets konfigurieren kannst. Ein bisschen wie die TonePrint-Geschichten von TC Electronic also.

Sonuus Wahoo Video

Sonuus Wahoo: Preis & Verfügbarkeit

Bevor das Sonuus Wahoo in die Händlerregale kommt, kannst Du es zum Preis von 200,- £ (inkl. MwSt. und Versand) beim Hersteller vorbestellen. Der genaue Erscheinungstermin des Sonuus Wahoo ist indessen noch nicht bekannt. Der vorläufige Listenpreis beträgt derzeit 459,- US$ bzw. 271,- £.

Mehr zum Thema:
                


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN