Sennheiser HD6 MIX: Studiokopfhörer

14
SHARES
Sennheiser HD6 MIX

anzeige

Kopfhörer: Sennheiser HD6 MIX

Der Sennheiser HD6 MIX ist für die Studioarbeit entwickelt worden und liefere einen entsprechend nüchternen Sound zum Monitoring & Mixing. Man habe stabile, ausdauernde Materialien verwendet, um dem Gerät ein langes Leben zu bescheren. Dank der laut Hersteller weichen und strapazierfähigen Ohrpolster sollen auch lange Sessions komfortabel absolviert werden können. Ein weiteres Ziel war eine hohe Schallisolation. Die Spezifikationen des HD6 MIX weichen von denen der ebenfalls kürzlich vorgestellten DJ-Kopfhörer HD7 DJ und HD8 DJ ab, siehe unten.

Sennheiser HD6 MIX

Sennheiser HD6 MIX

Identisch ist jedoch der Lieferumfang – es finden sich sowohl Velours- als auch kunstlederne Ohrpolster in der Packung. Außerdem gibt es zwei mit Kevlar beschichtete Kabel in verschiedenen Ausführungen (s.u.), die Du per Bajonettverschluss wahlweise an die linke oder die rechte Ohrmuschel stöpseln kannst. Abgerundet wird das Ganze durch eine Trasnporttasche.

Sennheiser HD6 MIX: Features

  • Dynamischer Studiokopfhörer
  • Ohrumschließend
  • Impedanz: 150 Ohm
  • Frequenzgang: 8 Hz – 30 kHz
  • Max. Schalldruckpegel: 112 dB
  • Klirrfaktor: <0.1%
  • Andruckkraft: 6,3 Newton
  • Nennbelastbarkeit: 500 mW
  • Gewicht (ohne Kabel): 264 g
  • Kabel: Glatt (3 m) und Spiral (1.5 – 3 m)
  • Klinkenadapter (3,5 → 6,3 mm)
  • Ohrpolster: Kunstleder und Velours
  • Transporttasche

Sennheiser HD6 MIX: Preis & Verfügbarkeit

Der Sennheiser HD6 MIX wird voraussichtlich sehr bald im Musikalienhandel erhältlich sein, bei diversen Händlern sind bereits Vorbestellungen zu Straßenpreisen von 205,- bis 249,- Euro (jeweils inkl. MwSt.) möglich. Auf der NAMM 2014 findest Du Sennheiser am Stand 6577 in Halle A.

Mehr zum Thema:
      


Lesermeinungen (10)

zu 'Sennheiser HD6 MIX: Studiokopfhörer'

  • Sascha Steez   20. Jan 2014   09:34 UhrAntworten

    Mal ernshaft... 200- 250 € is doch'n Witz. Soviel teure Technik kann da garnicht drin stecken, welche solch einen Preis rechtfertigt. Bisher waren die Preise im Headphone Segment ja immer noch relativ moderat, aber das is doch echt verarsche.

    • Rainer Welthit   20. Jan 2014   12:04 UhrAntworten

      gute kopfhörer waren schon immer teuer. früher waren es 250DM, heute sind es halt 250€. günstigere modelle gibt es immernoch.

      • Wirgefuehl   23. Jan 2014   14:31 Uhr

        Hey, die beats by Dr. Dre Studio 2.0 kosten sogar 299,- Euro! ;)

        Ich bin vollends überzeugt von den Beyerdynamic DT-770/880/990 - in Bezug auf Klang, Tragekomfort und Preis/Leistung.

    • Martin Hent   05. Feb 2014   10:40 UhrAntworten

      Der Preis ist absolut annehmbar, zumal man auch bedenken sollte, was an Zubehör serienmäßig noch mitgeliefert wird ;-)

  • Oskar Boryczka   20. Jan 2014   18:35 UhrAntworten

    Also sascha ich kann deine Aussage absolut nicht verstehen du bildest dir ein Urteil ohne sie auch nur einmal ausprobiert zu haben .. also ich habe sie mir vor paar tagen neben meinem iphone Hörern zugelegt um beim mischen und mastern einen Eindruck zu bekommen wie es sich anhört wenn eine normale Person das lied auf einen mp3 Player abspielt und ich würde lügen , wenn ich sagen würde das es sich nicht gelohnt hat diese Kopfhörer zu holen . Benutze sie dank der super Höhen mittlerweile auch um hohe eq Frequenzen raus zuhören und die s laute zu bearbeiten . !! ALSO VON MIR EIN ABSOLUT SUPER PREIS LEISTUNGS VERHÄLTNIS !

  • tonblende   21. Jan 2014   09:46 UhrAntworten

    Was mir fehlt ist die Möglichkeit, dass sich der Kopfhörer automatisch abschaltet, wenn man ihn absetzt. Ebenso schaltet er sich wieder an, wenn man ihn aufsetzt. Gerade im Studio ist das ein tolles Feature. Das gibt es wohl nur bei AKG, oder?

    • Felix Baarß (delamar)   21. Jan 2014   09:48 UhrAntworten

      Soweit ich weiß, ist das AKG-exklusiv, ja.

      • tonblende   21. Jan 2014   10:04 Uhr

        Solange mein AKG K-271 MKII Studio nicht den Geist aufgibt, wird es wohl in dem Preissegment keine Alternative für mich geben. Aber einen Test des Sennheiser HD6 MIX ist sicher nicht so uninteressant.

      • Felix Baarß (delamar)   21. Jan 2014   10:05 Uhr

        Stimmt, bin auch neugierig - mal sehen, ob und ggf. wann wir das Teil in unsere Finger bekommen. :)

  • Zierenberg   22. Jan 2014   06:19 UhrAntworten

    Hallo Leute,

    was diesen Kopfhörer wirkl. auszeichnet ist seine Schalldämpfung. Bei Mikrofonaufnahmen wichtig wenn man nur über Headphone und laut hören will um die eignenen Körperresonanzen zu relativieren. So werden die Aufnahmen deutlich sauberer. Deswegen ist der etwas teurer. Sascha sei ein AKG K550 für ca. 150,- Straßenpreis empfohlen... ...Ansonsten bei Audiotechnika schauen.

    Grüße Zierenberg (CHANGED-Youtube)

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN