Sennheiser: Digitale Dividende & 1800 MHz

7
SHARES
anzeige

Sennheiser zur digitalen Dividende & 1800 MHz Frequenzbereich auf der Musikmesse 2011

Auf delamar konntest Du vor kurzem bereits den Artikel „FAQ Funkfrequenzen: Die Änderungen in der Frequenzlandschaft im UHF-Band“ von Alexander Grüner lesen, in dem die grundlegende Problematik bereits angerissen wurde. Heute kannst Du nochmals einige Informationen in diesem Video sehen, in dem Ties-Christian Gerdes, Geschäftsführer im Sennheiser Vertrieb, sich zur aktuellen Lage äussert.

Etwas kurz gekommen ist die Information, dass Sennheiser seinen Kunden bei vielen Modellen eine Upgrade-Möglichkeit bietet. Diese soll nur wenige hundert Euro kosten und viele der alten Funkstrecken fit für die Zukunft machen. Im Vergleich würde die Anschaffung neuer Funkstrecken für viele Bands, Theater und Produktionsunternehmen in die Tausende gehen.

Wer also Funkstrecken im Einsatz hat, oder für die Zukunft die Investition in solche plant, kann in diesem Video wichtige Informationen bekommen.

 

Video: Sennheiser zur digitalen Dividende

Mehr zum Thema:
      


Lesermeinungen (1)

zu 'Sennheiser: Digitale Dividende & 1800 MHz'

  • günter adam   21. Feb 2013   12:35 UhrAntworten

    was ist denn bei euch besser ,bei linie 6-shure
    mensch was ist ads bei alles umständlich

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN