Samson Carbon 49: MIDI Keyboard mit iPad Dock

7
SHARES
Samson Carbon 49

Samson Carbon 49

anzeige

Samson Carbon 49

Die halbgewichtete Klaviatur, die dem Namen des Samson Carbon 49 gemäß – Du ahnst es – 49 Tasten umfasst, soll gleichzeitig ein dynamisches Spielgefühl vermitteln und das Gerät durch sein geringe Gewicht portabel machen. Dedizierte Druckknöpfe zur Transposition und zur Verschiebung der Oktaven sind eingebaut. Auch an die üblichen Rädchen zur Modulation und zum Pitch Bending wurde gedacht. Aftertouch ist anscheinend nicht implementiert, aber das war angesichts des günstigen Preises auch nicht wirklich zu erwarten.

Samson Carbon 49

Samson Carbon 49

Ein frei belegbarer Drehregler und ein Lautstärkeregler dienen zur Kontrolle des angesteuerten Instruments. Mit der Edit-Taste kannst Du bis zu 14 Parameter manipulieren. Ein dreistelliges LED-Display stellt die Kontrollvorgänge in Echtzeit dar. Zum MIDI-Output dient ein USB-Port und eine fünfpolige DIN-Buchse, zudem steht ein Anschluss für ein Sustain-Pedal bereit.

Eine Besonderheit stellt das iPad-Dock dar. Hier kannst Du deine Apple-Flunder in den vorgesehenen Schacht stecken und über das iPad Camera Connection Kit mit dem Keyboard Controller verbinden. Mittlerweile gibt es ja zahlreiche Apps mit virtuellen Instrumenten namhafter Hersteller, also solltest Du viel Spaß haben können. Das iPad wird dabei direkt über das Samson Carbon 49 mit Strom versorgt.

Für den schnellen Einstieg wird Native Instruments Komplete Elements mitgeliefert – eine Sammlung mit mehr als 1.000 Samples und Effekten für Musikproduktion, Komposition und Sounddesign.

Samson Carbon 49: Preis & Verfügbarkeit

Das Samson Carbon 49 ist für eine unverbindliche Preisempfehlung von 89,- US$ im Fachhandel erhältlich.

Mehr zum Thema:
        


Lesermeinungen (1)

zu 'Samson Carbon 49: MIDI Keyboard mit iPad Dock'

  • Stefan Lausen   18. Mai 2012   10:52 UhrAntworten

    :)

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN