Roland R-26: Field Recorder für Musiker und Sounddesigner

8
SHARES
Roland R-26

Roland R-26

anzeige

Roland R-26: Field Recorder für Musiker und Sounddesigner

Bis zu sechs Spuren gleichzeitig soll der neue Field Recorder von Roland aufnehmen können – und das in Top-Qualität. MP3 oder WAV mit bis zu 24 Bit und 96 kHz werden unterstützt. Nette Idee: Mit der Möglichkeit, dieselbe Quelle gleichzeitig auf zwei verschiedene Spuren aufzunehmen, bietet Dir der Roland R-26 sofort eine komprimierte MP3-Datei, die Du per eMail verschicken kannst, ohne auf die hochauflösende WAV verzichten zu müssen.

Die zwei eingebauten Stereomikrofone haben die Richtcharakteristik Kugel und Niere und sollen vor allem in Kombination mit dem sowohl an den internen, als auch externen Mikrofoneingängen zum Einsatz kommenden IARC (Isolated Adaptive Recording Circuit) einen guten Klang bieten. Beide externe XLR- bzw. Klinkeneingänge sind mit Phantomspannung (48 V) ausgestattet, was das Anschließen Deiner Studiomikrofone ermöglicht. Für andere Mikrofone bietet sich der Stereo-Miniklinkeneingang an.

Roland R-26

Roland R-26

Das Gerät kann entweder vom mitgelieferten Stromkabel oder, für einen Field Recorder nicht unüblich, im Freien mit AA-Batterien betrieben werden. Die Anzahl der benötigten Batterien, oder wie lange das Gerät damit betrieben werden kann, wurde vom Hersteller noch nicht genannt. Die Bedienung des Gerätes soll dank berührungsempfindlichem Display intuitiv sein – na mal sehen, schlechte Touchscreens machen die Navigation oft nur schwieriger. Da aber iPhone und Co. die Messlatte unheimlich hoch gesetzt haben, hoffen wir, dass die Bedienung des Displays aktuellen Standards genügen wird. Das Gerät kann an Stativen befestigt werden, was zu einem sauberen Klang beiträgt. Als Softwarepaket wird SONAR LE, eine DAW für PCs mit Windows, mitgeliefert.

Zu den eingebauten Effekten zählen ein Limiter sowie ein Tiefpassfilter, der unerwünschte tiefe Frequenzen wegschneidet, um Aufnahmen im Freien zu erleichtern, wo viel Krach entstehen kann.

Der Roland R-26 macht einen guten Eindruck – die vielen nützlichen Features können überzeugen. Musiker und Sounddesigner können sich auf einen hoffentlich pünktlichen Release freuen.

 

Roland R-26: Preis & Verfügbarkeit

Das Roland R-26 soll im Oktober 2011 erscheinen. Über den Preis wurden seitens des Herstellers noch keine Angaben gemacht.

Mehr zum Thema:
      


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN