Roland MX-1: Mixer & Controller

23
SHARES
Roland MX-1

anzeige

Mix-Zentrale mit Effekten: Roland MX-1

Der Roland MX-1 ist ein vielseitiges Gerät (Roland nennt es »Mix-Instrument«) – es mischt Synthesizer, Drum Machines, Loops, DAW-Spuren und mehr. Anders gesagt werden hier ein Mischpult, Controller, Audio Interface und Effektgerät unter einen Hut gebracht. »Ein Mixer, den man spielen kann«, so heißt es. An Bord sind Step-basierte Effekte (Filter, »Side Chain« ()wohl Ducking bzw. die typisch »pumpende« Kompression) und Slicer) mit Tastern im TR-Stil, Transport- und Tempokontrollen, sechs Master-Effekte in 48 Variationen) sowie Kontrollen für Shuffle und Tap-Tempo. Die Master-Effekte können einzelnen oder allen Inputs zugleich zugewiesen werden, während die Beat FX auf einzelnen Kanälen wirken.

Roland MX-1

Roland MX-1

Sechs analoge Inputs stehen zur Verfügung, zudem vier USB-Ports zum Anschluss der AIRA-Instrumente (darüber läuft dann Stereo-Audio, MIDI, Sync und Strom), ein digitaler In- und Output (Stereo), zwei Kanäle via Audio Interface und schließlich Send- und Return-Buchsen zum Einschleifen externer Effektgeräte. 18 Kanäle lassen sich zu und von der DAW streamen.

Die Fader bieten sechs verschiedene Lautstärkekurven, damit Du das für dich richtige Bediengefühl findest. Jeder Kanal hat einen Regler für zehn Filtertypen, EQs und »Isolatoren« (wohl so etwas wie die Kill-EQs bei DJ-Mixern).

Die Knöpfe zum Stummschalten einzelner Kanäle sind so angebracht, dass Du sie schnell bedienen kannst. LED-beleuchtete Fader zeigen auch in dunklen Umgebungen deutlich den aktuellen Status an.

Der External-Modus erlaubt es dir, bis zu 18 Audioausgänge einer DAW zum MX-1 zu routen und mit Effekten zu belegen. Der Control-Surface-Modus ermöglicht wiederum die DAW-Kontrolle via MIDI. Komplette Setups inklusive der Effekteinstellungen können abgespeichert und schnell wieder aufgerufen werden.

Roland MX-1: Preis & Verfügbarkeit

Den Roland MX-1 kannst Du bei den meisten Händlern spätestens ab Mai 2015 für rund 600 Euro (inkl. MwSt.) dein eigenen nennen.

Auf der Musikmesse Frankfurt kannst Du dir das Mixtrument in Halle 5.0 am Stand B38 oder in 5.1 am Stand C56 genauer ansehen.

Übersicht Musikmesse 2016 Neuheiten

Musikmesse News 2016

News Musikmesse Frankfurt

Gitarre, Bass, Amps &
Effekte

Gitarre Neuheiten Musikmesse Frankfurt

Keyboards & Synthesizer

Synthesizer News Musikmesse Frankfurt

Studio & Recording Equipment

Musik Equipment Neuheiten Musikmesse Frankfurt

Musiksoftware & Plugins

Musiksoftware Neuheiten Musikmesse

DJ Equipment, Controller, Kopfhörer

DJ Equipment Neuheiten Musikmesse

Mehr zum Thema:
                


Lesermeinungen (6)

zu 'Roland MX-1: Mixer & Controller'

  • Pro.tone   23. Jan 2015   01:56 UhrAntworten

    Die AIRA-Serie fand ich bisher nicht so spannend, aber mit diesem Teil hat mich Roland an einem wunden Punkt erwischt. Sehr gut durchdachtes Konzept!! Nach PUSH die beste Entwicklung der letzten Jahre im Controllerbereich meiner Meinung nach. *****

  • Wolfgang   23. Jan 2015   17:55 UhrAntworten

    Hallo, ich habe noch eine Nachfrage. Sind die Fader motorisiert, wenn Einstellungen gespeichert und wieder abgeufen werden können?

    • Felix Baarß (delamar)   23. Jan 2015   17:56 UhrAntworten

      Hallo Wolfgang,

      davon stand nichts in der Pressemitteilung, also wird das zu 99,9% nicht der Fall sein - das wäre schließlich ein Mords-Feature, dessen Verschweigung in einer Produktankündigung geradezu absurd wäre.

      Gruß,
      Felix

      • Wolfgang   24. Jan 2015   15:07 Uhr

        Hallo Felix, danke. Ich habe nur ein bisschen gewagt zu hoffen... :-) dann hätte ich es vermutlich gleich vorbestellt! Das wäre dann so ziemlich genau das, was ich Suche. Aktuell erfüllt das nämlich erst der Behringer X32 Producer und der kostet ja ne ganze Ecke mehr.

  • Protone   24. Jan 2015   22:26 UhrAntworten

    Der X-Touch oder X-Touch Compact von Behringer gehören ja auch grob in dieses Segment (sowie technisch als auch preislich) und diese haben sogar Motorfader. Dafür aber keine CUE-Funktion und keine integrierte Soundcard....Behringer kommt aber ohnehin nicht mit diesen, seit der letzten NAMM angekündigten, Modellen "aus dem Knick".

  • Marko L.   27. Jan 2015   19:35 UhrAntworten

    Bei wird sicher der mx1 der tr8 Gesellschaft leisten. Gesehen und einfach wow! Muss ich haben. Jetzt fehlt nur noch der Sampler Ihr Damen und Herren von Roland;o) Aber der steht wohl sicher schon für nächstes Jahr aufm Programm.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN