Rode VideoMic Pro Stereo – Mikrofon für die DSLR Kamera

Mikrofon für die DSLR-Kamera – Rode VideoMic Pro Stereo

Die Hersteller scheinen sich langsam auf die bevorstehende Messe einzuschiessen und so erreicht uns heute die Nachricht von dieser Neuheit. Beim heute vorgestellten Modell handelt es sich um ein Mikrofon für die DSLR-Kamera, das einfach oben auf den Blitzschuh montiert werden kann. An Bord des Kondensatormikrofons sind zwei 1/2-Zoll Kapseln, die in XY-Stellung operieren. So soll das neue Mikrofon ein breites Stereopanorama aufzeichnen können.

Das neue Modell baut auf dem Rode VideoMic Pro auf, das im ersten Quartal des vergangenen Jahres auf den Markt kam, allerdings nur in Mono aufzeichnen konnte. Der Hersteller betont in seiner offiziellen Pressemeldung, dass das neue Modell sich besonders gut für Videofreunde eignet, die hochqualitative Audioaufnahmen schätzen.

Rode VideoMic Pro Stereo für DSLR-Kamera

Rode VideoMic Pro Stereo: Passt perfekt auf die DSLR-Kamera

Das Design des Stereomikrofons sei weiterhin bestens an die Bedürfnisse der Besitzer und Nutzer von DSLR-Kameras angepasst, könne aber auch mit größeren Videocams verwendet werden. Im Design integriert ist eine Mikrofonspinne, die die Aufnahmen von Störgeräuschen aus der Handhabung der Cam befreien soll. Das Kabel für den Anschluss ist fest im Design verankert und soll sehr leicht und gleichzeitig robust sein.

Weitere Funktionen umfasen einen High-Pass-Filter bei 75 Hz sowie eine -10 dB Dämpfung (Pad). Während letztere eingeschaltet werden kann, falls der Aufnahmepegel zu hoch für die DSLR-Kamera wird, kann der Filter zum Wegfiltern von Trittschall oder tieffrequenten Störgeräuschen genutzt werden. Genau wie das Vorgängermodell bietet auch die neue Stereovariante eine +20 dB Anhebung des Pegel, um den verwendeten DSLR-Cams ein hochqualitatives Audiosignal zur Aufzeichnung liefern zu können und nicht auf die meist schwache Verstärkung dieser angwiesen zu sein.

Rode VideoMic Pro Stereo für DSLR-Kamera

Die Rückseite

Rode VideoMic Pro Stereo: Preis & Verfügbarkeit

Das neue Stereomodell soll ab sofort im Fachhandel erhältlich sein. Leider haben wir keinen aktuellen Preis für dieses herausfinden können, müssen uns also an eine Schätzung halten. Das ältere Modell in Mono wurde in den letzten Monaten um die 150,- Euro verkauft und hatte eine unverbindliche Preisempfehlung von 199,- Euro, vermutlicherweise dürfte der Einführungspreis des neue Rode VideoMic Pro Stereo etwas darüber liegen.

Rode VideoMic Pro Stereo für DSLR-Kamera

So sieht es auf dem Rücken einer DSLR-Kamera aus

Du findest auf der folgenden Seite übrigens noch weitere Neuheiten von der NAMM 2012 in Anaheim.

Lesermeinungen (1)

zu 'Rode VideoMic Pro Stereo – Mikrofon für die DSLR Kamera'

  • Sleepy
    17. Jan 2012 | 19:23 Uhr Antworten

    Bisher gab es schon das erste Modell als Alternative, dem fehlt nur die +20db Anhebung, macht mit seinem Vollmetallgehäuse aber einen deutlich stabileren Eindruck.

    rodemic.com/mics/stereovideomic

Sag uns deine Meinung!