Randall 667: Röhrenverstärker mit 6 Kanälen

10
SHARES
Randall 667

anzeige

Röhrenverstärker: Randall 667

Der Randall 667 ist ein Topteil in Vollröhre, das 120 Watt und nicht weniger als sechs Kanäle mit je sechs Modi liefert. Jeder Kanal bietet Regler für Gain und Volumen, 3-Wege-Schalter für die Höhen (»Bright«) und sieben Funktionen, die per MIDI ansteuerbar sind. Drei 3-Band-EQs sind an Bord, jeweils mit einem 3-Wege-Schalter für Tone Stacks sowie Reglern für Präsenz und Tiefe. Zu guter Letzt finden sich am Frontpaneel zwei MIDI-steuerbare Master-Lautstärkeregler. Die Rückseite beherbergt zwei Effektloops, via MIDI umschaltbar zwischen parallelem und seriellem Routing. Outputs mit 4, 8 und 16 Ohm stehen bereit. Weiterhin gibt es einen Line-Ausgang mit Lautstärkeregler, Buchsen für MIDI In & MIDI Thru sowie eine Sektion für den Bias der Endstufenröhren.

Randall 667

Vorder- und Rückseite des Randall 667 sowie der empfohlene Fußschalter RF8

Der Amp ist mit metallenen Front- und Rückseiten-Schutzgittern sowie Kantenschützern bestückt. Für einen einfacheren Transport gibt es zwei Tragegriffe. Randall empfiehlt den auch auf dem oben eingebetteten Bild sichtbaren Fußschalter RF8, der über acht Knöpfe verfügt.

Randall 667: Preis & Verfügbarkeit

Der Randall 667 soll ab April 2014 erhältlich sein, wobei für den US-Markt eine Preisempfehlung von 2.499,- US$ abgegeben wurde. Auf der NAMM 2014 tummelt sich der Hersteller entweder am Stand 5740 in Halle B.

Mehr zum Thema:
              


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN