Radial Gold Digger: Mikrofone vergleichen

10
SHARES
Radial Gold Digger

Radial Gold Digger

anzeige

Mikrofone testen: Radial Gold Digger

Zu den äußerlichen Features des Radial Gold Digger zählen die vier XLR-Eingänge und ein XLR-Ausgang, mit dem Du den Vorverstärker deiner Wahl füttern kannst. Um Mischungen der Mikrofonsignale zu verhindern, ist jeder Kanal mit einem Schalter ausgestattet, der die übrigen drei Kanäle stets deaktiviert, wenn er gedrückt wird. Die externe Stromversorgung bietet vier LEDs zur Anzeige anliegenden Stroms und liefert dem Gold Digger eine Phantomspeisung von 48 Volt, welche für jeden Kanal einzeln schaltbar ist. Um einen ehrlichen, fairen Vergleich der angeschlossenen Mikrofone zu gewährleisten, gibt es separate Gain-Regler für die vier Kanäle, so dass Du annähernd die gleiche Lautstärke einstellen kannst.

Radial Gold Digger

Radial Gold Digger

Die passive Signalübertragung ohne jegliche Puffer oder Übertrager, dafür mit Goldkontakt-Relais, soll für einen möglichst unverfälschten Sound sorgen – wenn es Klangverfärbungen gibt, hat das Gadget allen Grund, unbeteiligt in der Gegend herumzugucken. Der Hersteller verspricht, dass der Radial Gold Digger nicht nur den Workflow zu verbessern imstande ist, sondern dem Künstler auch den Komfort gibt, sich das Mikrofon heraussuchen zu können, mit dem er sich am wohlsten fühlt.

Radial Gold Digger: Features

  • Vier Inputs mit separaten Gain-Reglern
  • Verzerrungsfreier Signalpfad
  • Führt keine Klangfärbung oder Artefakte ein
  • Erhöht die Selbstsicherheit des Künstlers beim Recording

Radial Gold Digger: Preis & Verfügbarkeit

Für den Der Radial Gold Digger lagen zum Zeitpunkt der Fertigstellung dieses Artikels noch keine Angaben bezüglich des Preises oder des Erscheinungsdatums vor.

Mehr zum Thema:
    


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN