PRS Guitarbud: Jamsessions mit dem iPhone aufnehmen

3
SHARES
anzeige

Musikmesse 2010: PRS Guitarbud – Jamsessions mit dem iPhone aufnehmen

Die Firma Paul Reed Smith bringt jetzt mit dem PRS Guitarbud ein mobiles Audio Interface auf den Markt, eine Aufnahmemöglichkeit für Gitarristen, Bassisten und Keyboarder in Kombination mit einem Apple iPhone oder iPod touch. PRS haben hierzu gemeinsam mit Bond Music Research eine Art Kabel entwickelt, welches die direkte Verbindung von Musikinstrument und iPhone oder iPod Touch ermöglicht. So kann deine Musik in den Apple-Geräten aufgenommen, bearbeitet und – was in einem Bandkontext besonders gut kommt – direkt per email an Freunde oder die Bandkollegen verschickt werden.

Mit dem PRS Guitarbud, einem Adapterkabel, können Musikinstrumente direkt über den Klinkenanschluß mit einem iPhone oder einem iPod Touch der zweiten Generation verbunden werden. An einen weiteren Ausgang können gleichzeitig Kopfhörer angeschlossen und somit alle Aufnahmen direkt mitgehört werden. Der PRS Guitarbud kann sowohl für Gitarre und Bass, als auch Keyboards verwendet werden.

PRS GuitarBud Aufnahmen auf Apple iPhone oder iPod touch

PRS GuitarBud Aufnahmen auf Apple iPhone oder iPod touch

Zum Aufnehmen stehen softwareseitig entweder die bereits vorhandene Voice Memo Application des Apple iPhone oder aber professionellere Anwendungen wie StompVox, 4-track, Guitar Toolkit, iStrobosoft und viele weitere genutzt werden. Der Hersteller selbst empfiehlt zur Aufnahme die Software Jam Amp, welches auch das direkte Bearbeiten der Tracks ermöglicht. Allerdings muss diese Applikation extra dazu gekauft werden.

Das PRS GuitarBud Kabel ist 1,8 Meter lang und relativ dünn und leicht, so dass es platzsparend eingepackt und überall hin mitgenommen werden kann. Da das Instrument direkt mit dem Apple iPhone/iPod verbunden wird, sind Aufnahmen ohne Störgeräusche an jedem Ort, auch bei der spontanen Jamsession am Strand mit der Oakley Sonnebrille, möglich.

Die Kombination aus Gitarre, iPhone oder iPod Touch 2G (beides ab OS 3.0) und der entsprechenden Applikation machen es somit möglich, Songs an jedem Ort sofort aufzunehmen und direkt per eMail an Freunde zu verschicken oder neue Riffideen aufzunehmen und später weiter zu verarbeiten. Mit der entsprechenden Applikation ist auch die direkte Bearbeitung der Tracks am iPhone oder iPod möglich.

Mobile Aufnahmen sind mit iPhone oder der iPod touch so gut wie überall möglich, denn diese Geräte haben wir zumeist dabei. Das Kabel packen wir einfach noch mit ein. Die einzige offene Frage ist: Wer hat schon immer seine Gitarre mit dabei? :)

Mehr zum Thema:
        


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN