PreSonus Studio 192: Audio Interface

11
SHARES
PreSonus Studio 192

anzeige

Interface & Monitor Controller – PreSonus Studio 192

Das PreSonus Studio 192 bietet innere Werte, die sich sehen lassen können. Acht digital gesteuerte Class-A-Vorverstärker und Burr-Brown-Wandler sind im Interface verbaut. Neben der Hardware will es auf der Softwareseite glänzen und wird von PreSonus als »Studiokontrolleinheit« eingestuft. Speaker-Management, Talkback (mit integriertem Kondensatormikro), Mute, Mono und Dim ließen sich komfortabel über Gerät steuern. Die Software ist »touch-ready« für Windows, Mac OS und iOS. Unter anderem lassen sich acht Stereo-Monitormixe mit vollem Fat Channel Processing auf jedem analogen Input erstellen.

PreSonus Studio 192

PreSonus Studio 192

Abgerundet wird das Interface mit acht Klinkenausgängen (symmetrisch), zwei unabhängig regelbaren Kopfhörerverstärkern sowie 16-Kanal-ADAT (koaxial) Stereo-S/PDIF I/O und Wordclock I/O (BNC). Im üblichen 19-Zoll-Format passt das Interface in ein Standard-Rack und damit in wohl jede professionelle Studioumgebung.

PreSonus Studio 192

PreSonus Studio 192: Features

  • 19″ USB 3.0 26 x 32 Audio Interface
  • Bis zu 192 kHz und 8 Class-A-Mikrofonvorverstärker
  • Funktionen eines Monitor-Controllers
  • 8 Klinkenausgänge (symmetrisch)
  • 16 Kanäle ADAT Optical I/O
  • Stereo-S/PDIF I/O (koaxial)
  • Wordclock I/O (BNC)
  • Mixer-Software mit Touch-Input für Windows, Mac OS, iOS

PreSonus Studio 192: Preis & Verfügbarkeit

Auf der Musikmesse Frankfurt wurde das PreSonus Studio 192 erstmals vorgestellt. Im Handel wird es voraussichtlich noch im 2. Quartal 2015 für unverbindliche 1.199,95 US$ verfügbar sein.

Übersicht Musikmesse 2016 Neuheiten

Musikmesse News 2016

News Musikmesse Frankfurt

Gitarre, Bass, Amps &
Effekte

Gitarre Neuheiten Musikmesse Frankfurt

Keyboards & Synthesizer

Synthesizer News Musikmesse Frankfurt

Studio & Recording Equipment

Musik Equipment Neuheiten Musikmesse Frankfurt

Musiksoftware & Plugins

Musiksoftware Neuheiten Musikmesse

DJ Equipment, Controller, Kopfhörer

DJ Equipment Neuheiten Musikmesse

Mehr zum Thema:
        


Lesermeinungen (2)

zu 'PreSonus Studio 192: Audio Interface'

  • oboe   15. Apr 2015   13:11 UhrAntworten

    Ein interessantes Interface - aber nicht zu dem Preis. Derzeit habe ich ein Saffire Pro 40 im Einsatz, dem fehlt im Vergleich leider das 2. Adat-Paar und Wordclock, das Talkback im Interface kann man in einer professionellen Umgebung aber eh eher selten gebrauchen: zumindest mein Rack ist nicht direkt dort wo ich sitze. Das Metering und Einzelkanal Phantom sowie der schön große Volumeregler ist bei Presonus besser gelöst.

    Die Presonus Preamps sind hoffentlich besser, als in den Vorgängern: den mehr als doppelt so hohen Preis zum Saffire verstehe ich allerdings nicht.

  • and-y   19. Apr 2015   19:42 UhrAntworten

    Focusrite Scarlett 18i20 .... von Presonus zum doppelten Preis bin mir noch nicht sicher wie der gerechtfertig wird... die Präsentation war ja auch recht dürftig... da hätte ich aufgrund dieses Artikels ja schon mehr erzählen können als der Presonusmitarbeiter... alle wichtigen Fakten weggelassen ;)

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN