Orange OBC210 Mini: Kompakte 2×10″-Bassbox

6
SHARES
Orange OBC210 MINI

anzeige

Kleine Bassbox verspricht satten Sound – Orange OBC210 Mini

Es handelt sich um die bisher kleinste konventionelle und nicht-isobarische Bassbox des Hauses. Als Teil der erfolgreichen OBC-Serie, die etwa von Geddy Lee, Glenn Hughes und John McVie genutzt wird, liefere diese kleine 2×10″-Box den maximalen Punch für derart kompakte Abmessungen, so der Hersteller.

Bei der Orange OBC210 Mini sollen Portabilität und solide Fertigung mit vergleichsweise hohem Durchsetzungsvermögen gepaart werden. Das Material der Wahl ist Birkensperrholz, woraus ein ausgewogener, resonanter, präsenter Sound resultiere. Mitgeliefert werden die hauseigenen Kufen, die eine akustische Kopplung mit der Bühne eingehen und durch diesen sogenannten Coupling-Effekt den Bass kräftigen.

Orange OBC210 Mini

Orange OBC210 Mini

Im Gehäuse stecken zwei 10″-Lautsprecher vom Typ Eminence Legend. Die neuen 200-Watt-Treiber lieferten ein sattes Tieftonfundament bei Klarheit in den Mitten – so sollen alle klanglichen Eigenschaften eines klassischen 2×10″-Cabinets erzielt werden.

Zwei speakON-Buchsen zur Verkettung mit einem anderen Cabinet mit derselben Impedanz (Gesamtlast: 4 Ω) sind an Bord. Die Maße eignen sich bestens zum Abstellen auf einem OBC410 oder OBC115.

Orange OBC210 Mini: Features

  • Kompakte 2×10″-Bassbox mit parallelen
  • Lautsprecher: 2 × Eminence Legend
  • Impedanz: 8 Ω
  • Bis zu 400 Watt (2×200)
  • In orangenem oder schwarzem Tolex erhältlich
  • speakON-Buchsen zum Koppeln mit einer anderen Box
  • Maße: 62 x 35 x 34 cm
  • Gewicht: 19,25 kg

Orange OBC210 MINI

Orange OBC210 Mini: Preis & Verfügbarkeit

Beim Verfassen dieses Artikels war die Orange OBC210 Mini noch nicht in den Online-Katalogen deutscher bzw. deutschsprachiger Musikalienhändler zu finden, doch haben sie zum Preis von 529,- £ (inkl. MwSt.) bei einem britischen Händler entdeckt.

Mehr zum Thema:
      


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN