NAMM 2015: Orange Crush 35RT – Übungsverstärker mit allem Pipapo

13
SHARES
Orange Crush 35RT

anzeige

Übungsverstärker: Orange Crush 35RT

Mit dem Orange Crush 35RT steht ein richtig properer Übungsverstärker mit 35 Watt in den Startlöchern. Es gibt zwei Kanäle (Clean & »Dirty«) für alles von cleanen Tönen über Bluesiges bis hin zu finsterer High-Gain-Distortion für Metal u.dgl. Die beiden Kanäle teilen sich einen 3-Band-Equalizer, der laut Hersteller alles von stolzen Vintage-Sounds bis hin zu weitaus bass- und höhenreicheren modernen Klängen ermöglicht. Weiterhin kannst Du bei Bedarf den Federhalleffekt aktivieren und/oder den Aux-Eingang mit Begleitklängen vom MP3-Player, Laptop, Smartphone, Tablet etc. speisten. Zudem steht dir eine gepufferte Effektschleife mit niedriger Impedanz zur Verfügung, um alles aus deinen Pedalen herauszuholen.

Orange Crush 35RT

Orange Crush 35RT

Nun steht die Vertonung mithilfe des 10″-Lautsprechers an. Oder über den Kopfhörerausgang, auf dem sich der Klang des verbauten Lautsprechers (4×12″) einfach simulieren lässt. Und wenn sich während des Jammens langsam Verstimmungen bemerkbar machen, kannst Du den integrierten chromatischen Tuner nutzen.

Orange Crush 35RT: Preis & Verfügbarkeit

Der Orange Crush 35RT war beim Verfassen dieses Artikels bereits für 199,- £ bei einem britischen Online-Händler erhältlich. Es dürfte nicht mehr lange dauern, bis der deutsche Fachhandel nachzieht.

Auf der NAMM 2015 ist das Gerät zu sehen, zusammen mit den anderen Produkten des Herstellers in Halle C am Stand 4890 und/oder 4895.

Mehr zum Thema:
          


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN