Novation Launchpad: Controller für Ableton Live

12
SHARES
anzeige

Novation Launchpad: Controller für Ableton Live

Anscheinend entstand auch das Novation Launchpad einer Kooperation mit den Entwicklern von Ableton Live. Der Hersteller verspricht optimale Integration in die DAW, um Zugriff auf alle Features der Musikproduktions-Software zu ermöglichen. Im Gegensatz zum Mitbewerber kann das Novation Launchpad aber auch mit jeder anderen DAW-Software als Standard-MIDI-Controller genutzt werden.

Novation Launchpad: Features

Die Features in der Übersicht:

  • Bi-direktionale Kommunikation
  • 8×8 Matrix hintergrundbeleuchteter Tasten
  • Mode-Selectors zur Navigation durch die GUI von Ableton Live
  • Helligkeit der mehrfarbigen Hintergrundbeleuchtung einstellbar
  • Shortcut-Tasten für Kontrollfenster (Session, Mixer, Instrument-Racks)
  • Novation Launchpad ist Max for Live tauglich
  • Bis zu 6 Controller kaskadierbar
  • Power über den USB-Bus
  • Lieferung mit Ableton Live 8 Launchpad-Version, 1GB Samples & Mike The Drummer
  • Automap

 

Novation Launchpad MIDI Controller Ableton Live 8

Novation Launchpad MIDI Controller Ableton Live 8

 

Novation Launchpad: Die Details

Die USB-Verbindung des Novation Launchpad bietet eine bi-direktionale kommunikation und eine laut Hersteller perfekte Interaktion mit Ableton Live 8. Die prominente 8×8 Matrix stellt hintergrundbeleuchtete Tasten zur Verfügung und gibt dem Nutzer einen direkten Zugriff auf die Funktionen der Software. Die Mode-Selectors führen durch das Live-Interface.

Spielend leicht wechseln Nutzer so zwischen dem Starten eines Songs, dem Feilen an Mixer-Einstellungen und beispielsweise dem Zugriff auf einen Synth oder eine Drum-Maschine. Jeder Clip hat dabei seine eigene Taste mit einer mehrfarbigen, in der Helligkeit veränderbaren Hintergrundbeleuchtung, um den Status anzuzeigen: Bernsteinfarben signalisiert, dass der Clip geladen ist, grün bedeutet, er wird abgespielt, rot steht für Aufnahme. Bestimmte Tasten ermöglichen darüber hinaus Shortcuts zu den verschiedenen Bereichen von Abletons Kontrollfenster, darunter die Session-Ansicht, der Mixer und die Instrument-Racks. Die Session-Übersicht erleichtert die Navigation auch in großen Konfigurationen.

Dank Bus-power ist „Launchpad“ auch für den mobilen Einsatz bestens gerüstet. Die Gummi-Füße sorgen für einen sicheren Stand und für optimale Sicherheit unterwegs ist optional eine gepolsterte Neopren-Hülle erhältlich.

 

Novation Launchpad: Live-Tauglichkeit

Zusätzlich ist „Launchpad“ auch als Controller für Abletons Software-Erweiterung „Max for Live“ geeignet, und: Er arbeitet problemlos auch im Team. Bis zu sechs „Launchpads“ können innerhalb eines Systems interagieren. Und auch in Verwendung mit anderen MIDI-Controllern, wie etwa Novations SL MKII-Serie, sorgt „Launchpad“ für zusätzliche Funktionalität: So kann etwa eine Zero SL MKII für die Mix-Kontrolle eingesetzt werden, während „Launchpad“ Clips triggert. Und natürlich arbeitet „Launchpad“, obwohl speziell für „Ableton Live“ designed, auch mit jeder anderen DAW-Software. Dafür sorgt Novations einzigartige Controller-Software Automap.

Im Lieferumfang von Novations neuestem Controller befindet sich neben dem USB-Kabel eine DVD-ROM mit einer speziellen „Launchpad Version“ von „Ableton Live 8“. Damit kann man sofort mit dem Musikmachen beginnen, zumal 1 GB Samples von „Loopmasters“ und „Mike The Drummer“ reichlich Auswahl für kreative Experimente bieten.

 

Novation Launchpad: Preis & Verfügbarkeit

Die Novation Launchpad Hardware wird voraussichtlich ab dem 1. November 2009 im Fachhandel erhältlich sein. Der Novation Launchpad Preis wird bei 199,- Euro liegen.

Mehr zum Thema:
      


Lesermeinungen (9)

zu 'Novation Launchpad: Controller für Ableton Live'

  • remo   01. Okt 2009   16:48 UhrAntworten

    Das Teil gefällt mir! Kanns kaum erwarten es zu bestellen & anfangs November in den Fingern zu halten ;)
    Ich hoffe es gibt keine Lieferschwierigkeiten, so wie beim APC40 anfangs!

  • groove master   01. Okt 2009   19:10 UhrAntworten

    Supergeil!! So viele können die gar nicht machen das es keine Lieferprobleme gibt. Gadget-Factor == will jeder haben!!!

  • vienna style   02. Okt 2009   11:21 UhrAntworten

    und Live 8 hat einen Step Sequenzer mit drin. Das wünsch ich mir schon seit Jahren. Der Preis ist echt mehr als fair. Her damit!

  • london_central   02. Okt 2009   11:27 UhrAntworten

    sowas hätte ich eigentlich eher von Maudio erwaret. aber da kommt seit einiger zeit nix mehr gescheites. Nur doch komisches digi zeugs. Das teil hat definitiv was! So ein bischen wie das Oxygen8 vor ein paar jahren. Man kann sich halt sein setup selbst zusammen bauen so wie man es gerne mag. Cool.

  • gothbabe   02. Okt 2009   17:00 UhrAntworten

    MAudio ist tot! Den Name gibt es noch - aber sonst nix mehr, wie so oft bei großen Firmen. Mein Händler hat mir erzählt das die MAudio Gründer jetzt Focusrite und Novation machen. Bin gespannt was da noch alles kommt!!! Das hier ist zwar einfach aber gut. Kein überteuerter Featuritis Mist.

  • Tetris Lover   02. Okt 2009   19:33 UhrAntworten

    haha!! Da will ich Tetris drauf laufen sehen!!!

    off topic: Überigens ist M-Audio jetz Avid. Na dann viel Spaß zusammen mit Dodgydesign. Die hatten noch nie nen Plan. Als SAE Student musste ich halt weils gewünscht wurde. Freiwillig - im Leben nicht. Da geb ich vorher das Musikmachen auf und spiel Avid-Mikado. RIP!

  • elektro nerd   03. Okt 2009   12:31 UhrAntworten

    Ja, Krass. Das Launchpad liebt die Community - und die Community liebt das Launchpad. Ideal für alle Friggler da modular. Einfach noch ein paar Korg Teilchen dazu oder Nocurn und Zero (Fader!) wenn man was mit Automap machen mag. Und dann halt auch noch bis zu 6 Stück gleichzeitig. Have it your way!!!

  • the_jumper   05. Okt 2009   13:11 UhrAntworten

    Step Sequenzer geht wohl irgendwie mit Max For Live.

  • Markus   22. Sep 2010   11:50 UhrAntworten

    M Audio Gründer machen Focusrite&Novation?

    Nicht ganz, da hat dein Händler was verwechselt. Die beiden ehemaligen M-Audio-Vertriebsmitarbeiter sind jetzt für Focusrite und Novation aktiv.

    Grüße
    Markus

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN