Neumann KH 120 D: Studiomonitor nun auch für digitalen Input

15
SHARES
Neumann KH 120 D

anzeige

Lautsprecher mit digitalen Inputs: Neumann KH 120 D

Mit dem Neumann KH 120 D will der deutsche Hersteller ein Gerät bieten, das für Tracking, Mixing und Mastering geeignet ist, ob in der Musikproduktion, beim Rundfunk oder in Projekt- und Post-Production-Studios. Der Lautsprecher ist für den Einsatz im Nahfeld (Hörposition in einer Entfernung bis ca. 1,5 m) oder als rückwärtiger Lautsprecher in Surround-Setups konzipiert. Er kommt im Vergleich zur A-Version mit einem zusätzlichen BNC-Eingang für AES/EBU & S/PDIF (24 Bit & 192 kHz) daher, auch ein entsprechender Output ist vorhanden.

Neumann KH 120 D

Neumann KH 120 D

Außerdem steht ein Delay zur Verfügung. Natürlich nicht im Sinne des gleichnamigen künstlerischen Effekts, sondern um die Ausgabe des eingespeisten Signals um bis zu 400 ms zu verzögern – das lässt sich sowohl für das analoge als auch das digitale Signal einstellen. Dadurch können die Laufzeitunterschiede ausgeglichen werden, die durch abweichende Abstände zwischen Ohr und Lautsprecher entstehen, wenn ein Exemplar weiter von dir entfernt als das andere steht. Auch lässt sich dadurch eventuell eine Audio/Video-Synchronisation bei Präsentationen wiederherstellen.

Neumann KH 120 D

Neu beim Neumann KH 120 D: Laufzeitkorrektur & Buchsen für AES/EBU bzw. S/PDIF

Es ist interessant zu sehen, dass auch mal wieder ein kompakter Lautsprecher mit digitalen Eingängen bedacht wird, allzu häufig ist das ja nicht anzutreffen. Die Verzögerungsfunktion ist ebensowenig alltäglich. Hast Du oder hattest Du schon einmal Verwendung dafür in deinem Arbeitsumfeld?

Neumann KH 120 D: Preis & Verfügbarkeit

Der Neumann KH 120 D soll ab Sommer 2014 erhältlich sein, eine Preisempfehlung war zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels noch nicht gegeben worden.

Mehr zum Thema:
    


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN