NAMM 2007: Tascam FireOne Firewire/MIDI/Control Interface

3
SHARES
anzeige

Die Karte ist in Zusammenarbeit mit der Frontier Design Group entstanden und bietet 24bit/192kHz Recording, MIDI in/out, sowie Knöpfe für die Transport-Sektion des Sequencers und 8 so genannte Shortcut-Tasten.

Bei einem zu erwartenden Preis von US$299.- rückt die Tascam FireOne sicherlich in das Interesse vieler kleiner Homestudios, zumal die FireOne zusammen mit Cubase LE oder Ableton Live ausgeliefert werden wird.

In die Läden soll die Tascam FireOne ab März 2007 kommen.

Produkdetails für die FireOne

Wie auf der Tascam-Homepage beschrieben.

  • Kompakter DAW-Controller mit Audio-/MIDI-Schnittstelle
  • Audioauflösung bis 24 Bit, Abtastrate bis 192 kHz
  • 2 analoge Audioeingänge (Kombibuchsen XLR/Klinke)
  • Zuschaltbare Phantomspeisung (+48 Volt)
  • Eingang B umschaltbar auf Gitarre/Bass
  • Analogausgänge für linken und rechten Kanal (Klinke)
  • Zwei Kopfhörerausgänge mit getrennten Pegelreglern
  • 1 MIDI-Eingang, 1 MIDI-Ausgang
  • Virtuelle MIDI-Verbindung über FireWire
  • Laufwerkstasten
  • Großes Jog-Rad
  • 8 frei belegbare Funktionstasten
  • Stereo-LED-Pegelanzeige mit 12 Segmenten
  • Fußschalteranschluss (für RC-30P oder ähnlich)
  • Stromversorgung über 6-polige FireWire-Verbindung
  • Niederspannungseingang (für Wechselstromadapter)

Link zur Produktseite

Mehr zum Thema:
      


Lesermeinungen (4)

zu 'NAMM 2007: Tascam FireOne Firewire/MIDI/Control Interface'

  • michi   27. Jan 2008   19:59 UhrAntworten

    als erstes...ich kenn mich nicht gut aus...aber deshalb frag ich ja
    1. Kann ich das Teil mit FL-Studio benutzen oder müssen die daw-controller dafür gebaut sein?
    2. Kann ich die Kanalzahl mit einem zusätzlichem audio interface erweitern und trotzdem die daw-controll funktonen weiterbenutzen?
    danke im vorraus
    michi

  • carlos (delamar)   27. Jan 2008   20:33 UhrAntworten

    Hallo Michi,

    das Tascam FireOne ist sicherlich auch mit FL Studio zu verwenden. Es handelt sich hierbei ja um eine Kombi aus Audio Interface und Controller. Inwieweit die Unterstützung für FL Studio komplett ist, müsstest Du mal den Hersteller fragen.

    Und zu Deiner zweiten Frage: da eine Erweiterung mit einem zweiten Interface nicht explizit in der Beschreibung steht, würde ich nicht davon ausgehen. ADAT-Anschlüsse hat das die Tascam FireOne auch nicht und das parallele Verwenden von zwei unterschiedlichen Sound-Treibern im Sequencer ist meiner Erfahrung nach nicht möglich.

  • michi   28. Jan 2008   15:19 UhrAntworten

    danke
    ich werd mich nach einer getrennten lösung (interface + controller) umsehen
    gruß michi

  • carlos (delamar)   28. Jan 2008   20:05 UhrAntworten

    Ich denke eine solch "getrennte Lösung" ist definitiv die bessere Wahl, da sie vielseitiger einsetzbar sein wird.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN