Nagra VI: Software-Update für den portablen Recorder

2
SHARES
Nagra VI portable Recorder für Field-Recording

Nagra VI portable Recorder für Field-Recording

anzeige

Nagra VI: Software-Update für den portablen Recorder

Das aktuelle Software-Update stellt Nutzern des Nagra VI zwei zusätzliche Spuren zur Verfügung, die vollwertig genutzt werden können. Damit wird der Nagra VI zu einem Achtspur-Recorder. Alle Audiosignale der acht vorhandenen Inputs können mit Version 3.00 auf separate Spuren aufgezeichnet werden. Wahlweise steht dem Nutzer die Erstellung eines 6/2 Mixes zur Verfügung. Bei diesem werden sechs Einzelspuren sowie der Gesamtmix auf zwei weiteren Spuren aufgezeichnet.

Nagra VI portable Recorder für Field-Recording

Nagra VI portable Recorder für Field-Recording

Mit dem aktuellen Software-Update kommen aber auch weitere Funktionserweiterungen hinzu:

  • freie Zuordnung der Input Potis auf einen oder mehrere Eingänge
  • Input/Output Mixer
  • programmierbarer Default Screen
  • Output Matrix
  • separater Directors-Mix
  • Mix-Tracks oder die Mix-Summe
  • Verwendung von USB-Harddisks, USB-Sticks, und sogar DVD-RAM Laufwerken an der NAGRA VI als Kopierlaufwerk
  • iXML konforme Metadaten
  • Playback Screen
  • programmierbare Pegelanzeigen
  • Record Screen
  • komplette Steuerung der Nagra VI über eine USB-Tastatur

Die Funktionserweiterung hat der Hersteller in einer Zusammenarbeit mit den Usern seit Einführung des Nagra VI Recorders erarbeitet.

Zitat aus der Pressemitteilung:
Nagra Audio ist Teil der Kudelski Gruppe und entwickelt und fertigt professionelle portable digitale Recorder und Geräte für den High-End Bereich.
Nagra Equipment erfreut sich aufgrund der hohen Qualität und der Zuverlässigkeit eines konkurrenzlos guten Rufes, nicht umsonst hat Nagra in Anerkennung dieser Leistung OSCAR, EMMY und TEC Awards verliehen bekommen.

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (1)

zu 'Nagra VI: Software-Update für den portablen Recorder'

  • Alex   17. Jul 2010   11:34 UhrAntworten

    Interessantes Teil. Leider finde ich nirgendwo einen Preis für das Gerät. Ist es mit dem 788T von SoundDevices vergleichbar? Das kostet mal eben, wenn ich mich recht erinnere, um die 6500 Euro!!!

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN