MOTU 828 MK3

2
SHARES
anzeige

MOTU 828 MK3

Die Liste der neuen Features der MOTU 828 MK3 ist lang und laut dem Hersteller ist dieses Audio Interface das am weitesten entwickelte aus dem Hause MOTU. Auf 1 HE bietet die MOTU 828 MK3 28 Eingänge sowie 30 Ausgänge, die zu einem neuen 16-Buss Digital-Mischer geroutet werden. Dieser digitale Mischer ist DSP-gestützt und erlaubt dem Nutzer der MOTU 828 MK3 das Hinzufügen von Effekten ohne Latenz bei Aufnahme und Wiedergabe bzw. auf Eingangs- und Ausgangsbussen.

Im Stand-Alone Modus ohne Computer kann die MOTU 828 MK3 als kompletter Mischer genutzt werden. Eingehende Audiosignale können mit oder ohne Effekte aufgenommen werden, wobei die Einstellung für das Monitoring hiervon unabhängig ist.

MOTU 828 MK3: Features

  • 32bit Floating Point DSP für Mischer und Effekte
  • 28 Eingänge
  • 30 Ausgänge
  • Sampleraten von bis zu 192kHz
  • Echte Hi-Z Instrumenteneingänge
  • Signal Overload Protection
  • Analoge Regler an allen Eingängen, die digital gesteuert werden
  • Zwei optische Bänke ADAT/TOSLink
  • MIDI Input/Output
  • CueMix FX Software
  • Synchronisation
  • Expansion, Treiber und AudioDesk

MOTU 828 MK3: Effekte

Unter den Effekten befinden sich ein Hall, ein parametrischer EQ und Kompression sowie Limiting. Das MOTU 828mk3 Classic Reverb bietet fünf verschiedene Räume, drei verschiedene Frequency Shelves mit regelbarem Crossover-Punkten, Shelf Filter sowie Hall-Längen von bis zu 60 Sekunden. In Sachen Kompression stehen ein konventioneller Kompressor mit Threshold/Ratio/Attack/Release und Gain sowie ein Leveler im LA2A-Stil zur Verfügung. Die EQ-Sektion des MOTU 828mk3 bietet einen 7-Band parametrischen EQ, 4 verschiedene Filter sowie Lowpass- und Highpass-Filter mit Flankensteilheiten von 6-36dB.

MOTU 828 MK3: Preis und Verfügbarkeit

Das MOTU 828 MK3 wird ab Februar 2008 für eine UVP von US$795, also etwa EUR 530, in die Läden kommen.

Mehr zum Thema:
      


Lesermeinungen (27)

zu 'MOTU 828 MK3'

  • Markus   28. Jan 2008   09:07 UhrAntworten

    Leider ist es nur meistens so, dass die Dollarpreise 1:1 in Euro übernommen werden. Ich vermute mal, dass das Interface wohl das gleiche kosten wird, wie anfänglich sein Mk II Vorgänger.

  • carlos (delamar)   28. Jan 2008   20:14 UhrAntworten

    Das kann leider durchaus passieren. Gerade die Apple-affinen Hersteller haben die unangenehme Praktik übernommen.

    Aber selbst für etwa EUR 800 wäre das MOTU 828 MK3 immer noch ein guter Deal.

  • Paul   05. Feb 2008   23:16 UhrAntworten

    Ja liebe leute, deswegen ist es zu überlegen ob man sich sowas nicht aus Amerika bestellt.
    Viel Spaß beim shoppen. Auch wenn man die 19 % draufrechnet und die Lieferung hinzufügt, kann man manchmal immer noch bis zu 100-200 €
    spare. :-))

  • carlos (delamar)   06. Feb 2008   01:29 UhrAntworten

    Den Zoll sollte man auch nicht vergessen...

  • Paul   10. Feb 2008   23:36 UhrAntworten

    Ich hab´gelesen das es 530 € kosten soll. Ansonsten finde ich es nicht nett den amerkanischen link audiomidi den ich gesendet zu löschen, denn ich halte es für reine Geldmache die selben Preise von Dollar auf Euro zu übertragen. Es wird sehr langsam der Dollarkurs für Euro berücksichtigt, immerhin.

  • carlos (delamar)   10. Feb 2008   23:45 UhrAntworten

    Ich habe den Link entfernt, da es auch andere Shops in Amerika gibt und ich keine (indirekte) Werbung für diesen speziellen machen wollte. Ich habe den Link jetzt ganz offiziell eingefügt.

    Ansonsten bin ich voll Deiner Meinung, dass es eine Unverschämtheit ist, den Preis 1:1 nach Europa zu übertragen.

  • Andy   15. Feb 2008   11:48 UhrAntworten

    Hab grad gegoogelt, 849,00 Euro will ein deutscher Onlineshop für das gute Teil... :-(

  • carlos (delamar)   16. Feb 2008   13:33 UhrAntworten

    Tja, scheint als hätten die eine nette Gewinnspanne bei dem Gerät.

  • Paul   25. Feb 2008   14:02 UhrAntworten

    Habe es gesehen für 698€ bei einem belgischen Onlineshop.
    Geht doch.

  • Paul   25. Feb 2008   22:27 UhrAntworten

    mixexperience.be

    gruß
    Paul

  • thoren   25. Feb 2008   21:53 UhrAntworten

    Hallo Leute,
    Paul kannst du mir einen Tipp geben, wie ich diesen belgischen Onlineshop finde? € 698,- ist nämlich echt interessant! :)) danke

  • Paul   25. Feb 2008   22:31 UhrAntworten

    ...nicht vergessen. 19 % kommen drauf, dann ist man bei 728€.
    Wenn man es sich aus Amerika bestellt, zahlt man 721€ mit allem drum und dran. Also sind die Belgier nicht so gierig wie die deutschen Anbieter.

    Gruß

    Paul

  • thoren   25. Feb 2008   22:49 UhrAntworten

    hey danke, werd mal anfragen, ob sie nach österreich auch schicken.
    Ich weiß nicht, ob sich das bei amerika mit € 721,- ausgeht, wenn man noch den zoll in österreich/EU miteinkalkuliert, vorallem is belgien näher :)
    mal sehen.....grüsse thoren

  • Paul   25. Feb 2008   22:55 UhrAntworten

    ...gern geschehen. Am schönsten wäre es wenn alle die infos weitergeben.
    Der sehr sehr bekannte kölner Anbieter gibt ja eine Tiefpreisgarantie.
    Also hin, sagen wo man sein Angebot her hat dann bekommt man das gewünschte Produkt zum gefundenen Tiefpreis.
    Auf gegen den Kampf gegen die Wucherpreise.

    Gruß

    Paul

  • Paul   29. Feb 2008   15:00 UhrAntworten

    Na das ist doch was. 828 Mk 3 bekommt man ab heute bei vielen für 739 €
    Also es lohnt sich doch mal denen Bescheid zu geben.

    Gruß

    Paul

  • thoren   29. Feb 2008   15:09 UhrAntworten

    yeah, sehr gute preispolitik.
    Na dann wart ich nur noch auf meinen städtischen händler klangfarbe.at,
    nein ich werd gleich hinschauen und drauf aufmerksam machen & maybe gleich bestellen.
    Man kann nur noch hoffen, wenn man eins will, dass die nicht wieder solche lieferschwierigkeiten haben, wie damals beim 828 mkII.
    grüsse
    thoren

  • Paul Tunyogi-Csapo   29. Feb 2008   17:40 UhrAntworten

    ...in Köln ist es am Lager. Die Liefern auch egal wohin.

    Gruß

    Paul

  • thoren   29. Feb 2008   19:55 UhrAntworten

    hab grad ein mail von klangfarbe/wien erhalten, sie werden wahrscheinlich welche am DI um € 739,- erhalten und ich denke ich werde es mir dann holen. grüsse thoren

  • carlos (delamar)   29. Feb 2008   20:26 UhrAntworten

    Hätte einer von Euch vielleicht mal Lust einen Testbericht oder Erfahrungsbericht über das MOTU 828 MK3 zu schreiben?

    Die Leser haben sicherlich Interesse daran.

  • Paul   29. Feb 2008   23:48 UhrAntworten

    au ja, da hätte ich bestimmt Spaß dran. Aber kaufen kann ich es mir zur Zeit
    leider nicht. Das wird noch dauern, aber dann wird es schon längst Testberichte geben.:-(

    Gruß

    Paul

  • thoren   01. Mrz 2008   11:02 UhrAntworten

    mal sehen, ob ich es mir jetzt wirklich zulege.

    Für einen Testbericht bin ich nicht unbedingt der Richtige, das können andere besser als ich :) trotzdem danke fürs Angebot!
    grüsse thoren

  • carlos (delamar)   01. Mrz 2008   12:44 UhrAntworten

    :)

  • Paul   01. Mrz 2008   12:48 UhrAntworten

    ...aber selbst wenn man es verfassen würde, bekäme man denn Unterstüztung wie man sowas schreibt ?
    Ich hätte sehr starkes Interesse so etwas zu tun. Ich bin Berufsmusiker und bin immer wieder überrrascht wie viele Geräte und Plugins an den Usern vorbei produziert wird. Ein gutes Beispiel ist der Receptor von Museresearch. Ein bestimmt super Livegerät. Komplexe Sounds schalten schnell um. Wenn es Abstürzt startet es genauso wie jedes Hardware gerät. Auf eine Anfrage ob ein Online Magazin mal einen Testbericht schreiben würde, bekam ich nur die Antwort , das man so viele schöne Dinge mit dem Laptop machen könnte.

    Gruß

    Paul

    Gruß

    Paul

  • carlos (delamar)   01. Mrz 2008   13:00 UhrAntworten

    Im Endeffekt geht es nur darum, anderen Musikern die Funktionalität des getesteten Gerät, dessen Bedienungskomfort, Stärken und Schwächen darzustellen.

    Ein solcher subjektiver Eindruck ist oftmals viel wert, weil zwischen den Zeilen eine Menge Info rüberkommt, die man aus dem Werbeprospekt des Herstellers nicht herauslesen kann.

    Ich helfe auch gerne bei der Aufbereitung der Ergebnisse.

  • Paul   01. Mrz 2008   13:06 UhrAntworten

    ...ja dann würde ich es sehr gerne probieren.

    Gruß

    Paul

  • Paul   01. Mrz 2008   14:08 UhrAntworten

    Ich würde mich darüber hinaus auch einer verbesserten Wortwahl und Rechtschreibung befleißigen. :-)

    Gruß

    Paul

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN