Moog MF Chorus: BBD Chorus aus der Serie der Minifooger

11
SHARES
Moog MF Chorus

anzeige

BBD Chorus: Moog MF Chorus

Nutze den Moog MF Chorus es als einfaches Vibrato oder lege den Mix-Schalter um, um den Grundklang wieder durchzulassen, ihn aber mit einem dicken, sahnigen Chorusklang anzureichern. Dreh die Time- und Feedback-Regler weit auf, um deinen Sound in ein mehroktaviges, modulierbares Slap-Delay mit einer praktisch unendlichen Echofahne zu verwandeln. Es gibt auch einen Depth-Poti, der die Stärke der Delay-Zeit-Modulation kontrolliert. Der Rate-Regler ist schließlich für die Geschwindigkeit der besagten Modulation zuständig (bis hin zur schwindelerregend schnellen Audioratenmodulation). Ein Eingang für Expression-Pedale ist an Bord – so lässt sich der Rate-Parameter steuern.

Moog MF Chorus

Moog MF Chorus

Moog MF Chorus: Features

  • Effektpedal für Gitarre und mehr
  • 100% analoger Signalpfad
  • True Bypass
  • Stromversorgung mit 9 Volt
  • Delay-Zeit: <3,2 - 60 ms (2 – 70 ms mit Modulation)
  • LFO-Rate: <0,05 - >13 Hz (>25 Hz mit Expression-Pedaleinsatz
  • LFO-Wellenform: Exponentielles Dreieck
  • Expression kontrolliert Rate (max. Input +5 Volt)
  • Eingangsimpedanz: >1 MΩ
  • Ausgangsimpedanz: 1 kΩ
  • Max. Input: +7,5 dBμ
  • Max. Output: +10 dBμ
  • Stromstärke: 16 mA nominal / 20 mA maximal
  • Stereo-Output: Links (Mono) = Dry + Wet / Rechts = Dry – Wet
  • Gehäuse aus Gussaluminium
  • Maße: 144 x 83 x 58 mm
  • Gewicht: 0,5 kg

Moog MF Chorus: Preis & Verfügbarkeit

Den Moog MF Chorus konnten wir beim Verfassen dieses Artikels bereits im Online-Katalog eines deutschen Musikalienhändlers entdecken, wo er zum Straßenpreis von 219,- Euro (inkl. MwSt.) feilgeboten wurde.

Mehr zum Thema:
                


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN