Magma ExpressBox 3T: Aus PCIe mach Thunderbolt – jetzt für UAD-2

10
SHARES
Magma ExpressBox 3T

Magma ExpressBox 3T

anzeige

UAD-2 Thunderbolt: Magma ExpressBox 3T

Die Magma ExpressBox 3T bietet allen Besitzern der Universal Audio UAD-2 die Möglichkeit, ihre Steckkarten in ein eigenes Gehäuse auszulagern und per Thunderbolt-Verbindung an einem beliebigen Rechner mit entsprechender Konnektivität zu nutzen, wobei Laptops naturgemäß ein besonders spannendes Einsatzgebiet für die gewaltige Rechenleistung der UAD-Karten darstellen. So wurde eine einfache Möglichkeit geschaffen, auf Thunderbolt umzusteigen, ohne dass die geliebten PCI-Express-Komponenten einsam verstauben müssen. Damit sich die UAD-2 und die Magma ExpressBox 3T vertragen, musst Du die aktuelle Version der UAD Powered Plug-Ins software (Version 6.3) nutzen.

Magma ExpressBox 3T

Magma ExpressBox 3T

Selbstverständlich lassen sich auch andere PCI-Express-Karten in das Aluminiumgehäuse (Maße: 37,1 x 11 x 20 Zentimeter) stecken, um deren Signalen via Thunderbolt zu nutzen (etwa zur Videobearbeitung), doch die Meldung über die Kompatibilität mit der Universal UAD-2 ließ uns aufhorchen.

Auf der Website des Herstellers wird bei den Systemvoraussetzungen Mac OS X 10.6.8 angegeben, von Windows ist nicht die Rede. Bei einem deutschen Händler findet sich jedoch die Information, dass auch Windows unterstützt wird. Wer uns Klärung verschaffen kann, ist herzlich dazu eingeladen, das hier über die ↓ Kommentarbox zu tun. Danke!

Magma ExpressBox 3T: Preis & Verfügbarkeit

Die Magma ExpressBox 3T ist derzeit für unverbindliche 1.499,- Euro (inkl. MwSt.) im deutschen Fachhandel erhältlich.

Mehr zum Thema:
        


Lesermeinungen (3)

zu 'Magma ExpressBox 3T: Aus PCIe mach Thunderbolt – jetzt für UAD-2'

  • Burger   17. Okt 2012   00:15 UhrAntworten

    Wow. gute idee und wahrscheinlich für viele umsteiger eine erlösung.

    Thunderbolt wurde ja von Apple und Intel entwickelt, und soweit ich weiß eben auch Mac-Exclusiv. Ich weiß nicht ob man es schon am PC nutzen kann. Vorraussetzung wäre dann wohl ein neues Motherboard, über die üblichen Schnittstellen könnte man die Datenraten von Thunderbolt nicht erreichen.

    Hab jetzt aus reiner Neugier doch mal ergooglet. Es ist da, und ja, es ist Mainboard-abhängig:
    pcwelt.de/ratgeber/thunderbolt-5771702.html

    und steckt wohl noch ein bisschen in den kinderschuhen
    heise.de/ct/meldung/Thunderbolt-am-Windows-PC-hakelt-noch-ein-wenig-1574443.html

  • Peter   17. Okt 2012   19:04 UhrAntworten

    Also bei dem Preis von 1500€ würd ich die PCI Karte verscherbeln und das Geld in ein UAD Apollo investieren. Als Neueinsteiger sowieso.

  • Seb666   24. Feb 2013   03:20 UhrAntworten

    Die Magma Expressbox 3T ist baugleich zur Netstor Turbobox, die es für die Hälfte des Preises bei teltec.de gibt. Nur so als Tipp...

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN