Mackie Hotwire VT12: Neue Gitarrencombo

5
SHARES
anzeige

Mackie Hotwire VT12

Mackie Hotwire VT12Der Mackie Hotwire VT12 kombiniert den klassischen Sound einer Röhre mit klanglicher Flexibilität und verfügt zudem über zahlreiche Features. Das analoge Schaltungsdesign des Mackie Hotwire VT12 ermöglicht dem Gitarristen, zwischen Class A und Class AB Schaltungstypen hin und her zu schalten und dabei zwischen Sounds vom klassischen 60er Jahre Cleankanal und Crunchsound bis hin zur völligen Verzerrung amerikanischer Amps zu wählen.

Der Mackie Hotwire VT12 eignet sich gut für elektrische und akustische Instrumente und sein 2-Weg Lautsprechersystem kann so konfiguriert werden, dass sich der Hotwire auch als hochwertiger Akustik- und Gesangsverstärker einsetzen lässt.

Mackie Hotwire VT12Die acht verschiedenen Ausgangsleistungsstufen des Mackie Hotwire VT12 verbinden den vorhandenen Headroom optimal mit der Gesamtleistung in Verbindung mit der jeweiligen Preamp-Konfiguration. Zwischen 1 und 120 Watt kann das Zusammenspiel zwischen Preamp, Poweramp und Speaker optimiert werden.

Herausstechendste Besonderheit des Mackie Hotwire VT12 ist der 32-Bit Onboard Signalprozessor sowie eine bidirektionale USB-Buchse zur Verbindung zur mitgelieferten Edit/Store Software, mit der es dem Musiker möglich ist, seine persönlichen Settings zu bearbeiten und in einem der 96 Presets abzuspeichern.

Mackie Hotwire VT12: Features

  • Röhrensound von kristallklar bis total verzerrt
  • Röhrenschaltung mit 12 einzelnen Vorstufenmodi: UK I, UK II, USA I, USA II, CLASS A, HI GAIN I, HI GAIN II, ACOUSTIC, HI FI, JAZZ, BLUES und LINE IN.
  • 120 Watt Endstufe, in acht Stufen schaltbar
  • zusätzlich: 30 Watt Endstufe für Kompressionstreiber und optionalen EX12 Zusatzlautsprecher
  • Gewicht: 11kg
  • 4-Band Klangregelung (Bass, Middle, Treble und Presence) mit wählbarer Klangcharakteristik (USA und UK)
  • 96 In Kategorien sortierte Presets
  • 12″ Speaker mit leichtem Neodym-Magnet und charakteristischen Sound traditioneller Alnico Speaker
  • 1.35″ Celestion Neodym Kompressionstreiber mit Waveguide
  • wählbare Speakercharakteristik (USA und UK)
  • Onboard 32-Bit Onboard DSP mit Digitaleffekten Chorus, Flanger, Phaser, Tremolo, moduliertes Delay und Rotary-Speaker, Delay (einfaches Delay, Bandecho, Multitap-Delay) und Hall (Room, Stage, Hall, Plate und kurzer Feder/langer Feder)
  • Pedalanschlussbuchse zum Anschluss des optionalen PB1 Pedalboards oder des PB4 Vierkanal-Wahlschalters
  • USB Buchse zur Übertragung von Ampsignalen zum Computer (PC oder Mac) zu Aufnahmezwecken
  • Software zum Editieren

Mackie Hotwire VT12: Preis und Verfügbarkeit

Über die Verfügbarkeit und den Preis des Mackie Hotwire VT12 hat sich der Hersteller in der Pressemitteilung leider ausgeschwiegen. In amerikanischen Online-Shops wird der Mackie Hotwire VT12 aber mit etwa US$1500 geführt.

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (1)

zu 'Mackie Hotwire VT12: Neue Gitarrencombo'

    Sag uns deine Meinung!

    anzeige

    EMPFEHLUNGEN