Mackie DL1608: Mischpult mit iPad Steuerung

19
SHARES
Mackie DL1608 digitales Live-Mischpult

Das iPad als Rechenzentrum: Mackie DL1608 digitales Live-Mischpult

anzeige

Mackie DL1608 Live-Mischpult mit iPad Steuerung

Ich hatte es bereits munkeln hören und nun ist es offiziell: Das Mackie DL1608 möchte das Leben der FOHs vereinfachen und setzt auf dem Konzept gängiger Digital-Mischpulte auf. Es wird mit der Mobilität eines iPad kombiniert, das drahtlos angebunden wird und zur Steuerung von Plugins wie Equalizer, Dynamikeffekte und anderen Effekten dient, so unsere Informationen weiter.

Was tatsächlich neu ist: Es können bis zu zehn unterschiedliche iPads angemeldet und simultan genutzt werden, auf denen dann die Plugins extern laufen. Der Hersteller möchte damit klobige Racks mit Outboard-Equipment der Vergangenheit angehören lassen.

Zu den weiteren Merkmalen gehören 16 Onyx-Mikrofonvorverstärker sowie 24-bit AD/DA Wandler von Cirrus Logic, die für beste Klangqualität sorgen sollen.

Mackie DL1608 digitales Live-Mischpult

Das iPad als Rechenzentrum: Mackie DL1608 digitales Live-Mischpult

Mackie DL1608 Features

  • 16 Onyx Mikrofonvorverstärker
  • High-End Cirrus Logic® AD/DA Wandler
  • 6 Auxwege für den Monitormix
  • Master L/R Outputs für die Hauptsumme
  • Leistungsfähige, berührungsempfindliche Plugins
  • Pro Kanal 4-Band Equalizer, Gate und Kompressor
  • Pro Ausgang: 31-Band Grafik-EQ und Kompressor/Limiter
  • Reverb und Delay
  • Abmessungen: 39,4cm x 29,2cm x 9,9cm
  • Gewicht: 3.2 kg
Mackie DL1608 digitales Live-Mischpult

Und da wird Apples Flunder hineingeschoben

iPad-Konnektivität:

  • Drahtloses Abmischen durch nahtlose Anbindung
  • Personal Monitor Mixing
  • Bis zu 10 iPads gleichzeitig nutzbar
  • Intuitives Masterfader App
  • Visuelles Feedback
  • Preset und Snapshot Recall
  • Aufnahme des Mixes auf dem iPad
  • Integration von Musik aus jeder App in den Mix

Mackie DL1608: Preis & Verfügbarkeit

Klar ist, dass das neue Digitalmischpult heute in Anaheim auf der amerikanischen Fachmesse für Musikinstrumente und Musik Equipment NAMM-Show vorgestellt werden wird. Leider ist bisher weder ein Preis noch ein Datum für die Lieferbarkeit ausfindig zu machen gewesen. Mit einem bisschen Glück können wir dieses Mischpult auf der Frankfurter Musikmesse dann in Action sehen.

Bis dahin kannst Du dich gerne nach neuen Produkten auf unserer NAMM 2012 Special Unterseite umschauen.

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (1)

zu 'Mackie DL1608: Mischpult mit iPad Steuerung'

  • Marc   17. Apr 2012   17:22 UhrAntworten

    Klingt gut, ich frage mich aber, ob das ding multitracking unterstützt, hab hab gehört es hätte ein ethernet-anschluss, anstelle von fire-wire.

    Greez

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN