M-Audio Axiom: Neue Versionen der MIDI Controller Keyboards

8
SHARES
M-Audio Axiom 49

M-Audio Axiom 49

anzeige

M-Audio Axiom: Neue Versionen der MIDI Controller Keyboards

M-Audio Axiom 49

M-Audio Axiom 49

Die Klaviatur umfasst 61 bzw. 49 oder 25 halbgewichtete Tasten mit zuweisbarem Aftertouch. Acht große, dynamische Trigger-Pads ermöglichen die Programmierung von Beats und das Triggern einzelner Samples. Alle drei Modelle verfügen über 8 stufenlose Endlosdrehregler. Axiom 61 und Axiom 49 bieten 9 Fader, das Axiom 25 immerhin einen. Ein weiterer Unterschied besteht darin, daß beim Axiom 25 die neun zuweisbaren Taster mit LEDs für DAW-Feedback fehlen. Die angewinkelte Oberfläche und das zentral angeordnete LCD resultieren in einer besseren Ergonomie auf der Bühne und im Studio.

Durch die Axiom Instrument Maps erhältst Du direkten Zugriff auf Parameter virtueller Instrumente wie bei einem Hardware-Synthesizer. Zudem ermöglicht der DirectLink-Modus die automatische automatische Zuordnung von Bedienelementen zu DAW-Funktionen wie Transport, Mixer, Track-Panning – die lästige Konfiguration entfällt. Diese DAWs werden unterstützt:

  • Ableton Live 8.1.4
  • Apple GarageBand ’08 (v4.1.2) und neuer
  • Logic Pro 9.1
  • Pro Tools M-Powered 8.0.4 und neuer
  • Pro Tools LE 8.0.4 und neuer
  • Propellerhead Reason 4.x
  • Propellerhead Record 1.x
  • Steinberg Cubase 5.x
  •  

    M-Audio Axiom: Weitere Features

    • 4 Zonentaster für das Stacken und Splitten von Sounds auf bis zu vier MIDI-Kanälen
    • 6 separate Transporttasten mit LEDs für DAW-Feedback
    • 6 Edit-Taster
    • Spezielle Track Up/Down-, Mute- und Solo-Taster
    • Spezielle Patch-Taster (+/–)
    • Zuweisbare Pitchbend- und Modulationsräder
    • Octave Up/Down; Transpose Up/Down
    • Voreingestellte Presets für die Zuordnung zu gängiger Musiksoftware: Xpand!®2, Hybrid™, Velvet®, Strike®, Oddity, ImpOSCar, Minimonsta
    • 20 nichtflüchtige Speicherplätze
    • SysEx-Speicherübertragung
    • 4 Anschlagdynamikstufen für die Klaviatur und 3 feste Velocity-Einstellungen
    • 4 Anschlagdynamikstufen für die Rhythmus-Pads, 3 feste Einstellungen und einzigartige „Step“-Velocity-Kurven
    • 2 zuweisbare Pedaleingänge
    • Kompatibel mit Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Mac OS X
    • Stromversorgung über USB-Anschluss oder Netzteil (optional)
    • Integriertes USB-MIDI-Interface mit Standard-MIDI-Ein- und Ausgang
    • Alle Controller frei auf jede MIDI-Controller-Nummer und jeden Kanal programmierbar
    • Controller Mute-Funktion für die Stummschaltung der Controller-Ausgänge zur Vermeidung von Parametersprüngen
    • Snapshot-Funktion für die Übertragung der aktuellen Controller-Einstellungen
    • Ein/Aus-Kippschalter

    M-Audio Axiom: Preise & Verfügbarkeit

    M-Audio Axiom 61 / Axiom 49 / Axiom 25 sind für unverbindliche Preisempfehlungen von 299,- / 239,- / 189,- € im Fachhandel erhältlich.

    Mehr zum Thema:
            


    Lesermeinungen (1)

    zu 'M-Audio Axiom: Neue Versionen der MIDI Controller Keyboards'

    • Stefan   15. Jul 2010   09:56 UhrAntworten

      HI!

      Also ich finde mein M-Audio OZONIC Keboard mit Firewire Audio- u. Midiinterface immer noch "HAMMER"...das hat mich live und im Studio noch nie im Stich gelassen - und alles läuft noch dazu BUSPOWERD!!!

      GREETS

      Stefan

    Sag uns deine Meinung!

    anzeige

    EMPFEHLUNGEN