Livid Base II: MIDI Controller mit 32 Pads und mehr

8
SHARES
Livid Base II

anzeige

USB MIDI Controller: Livid Base II

Beim Livid Base II wurde Feinschliff betrieben und so steht uns ein Controller modernen Schlags ins Haus – an Bord sind 8×4 mittelgroße Launch & Drum Pads mit mehrfarbiger Beleuchtung und »touch strips«, also berührungsempfindlichen Streifen statt Schiebereglern. Die Pads sind nun dicker und weicher, wodurch sie laut Hersteller besser spielbar seien, wenn es um das gefühlvolle Triggern von Drum Samples geht. Die LEDs erstrahlen kräftiger und das Aluminiumgehäuse ist unter ergonomischen Gesichtspunkten optimiert worden; zu sehen ist etwa die stärker abgerundete bzw. flacher abfallende Vorderkante.

Livid Base II

Livid Base II

Livid Base II: Features

  • MIDI Controller
  • USB-MIDI, klassenkonformer Betrieb
  • 8×4 Pads – druckempfindlich, Aftertouch & farbig beleuchtet
  • 8 Knöpfe – farbig beleuchtet
  • 9 Kontrollstreifen – Touch & LED-Statusanzeige
  • 8 Kontrollfelder – Touch & LED-Statusanzeige
  • Aluminiumgehäuse
  • Maße: 26 x 28 x 1,9 cm
  • Gewicht: 1,4 kg

Besitzt Du den Vorgänger oder hast Du ihn mal ausführlich probieren können? Was hältst Du von den Touch-Streifen? Wie wird sich das Gerät im Vergleich zu MPC Studio, Maschine und Push schlagen? Wir freuen uns auf dein Feedback!

Livid Base II: Preis & Verfügbarkeit

Für den Livid Base II hat der Hersteller eine unverbindliche Preisempfehlung von 349,- US$ gegeben. Wann das Gerät in den Regalen der Händler erscheint, ist noch nicht bekanntgegeben worden.

Mehr zum Thema:
      


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN