LinnDrum II

5
SHARES
anzeige

LinnDrum II

Die LinnDrum II wird in zwei Versionen erscheinen: LinnDrum II analog, von Dave Smith Instruments vertrieben und die LinnDrum II digital, die hingegen von Roger Linn Design vertrieben werden wird. Beide Versionen der LinnDrum II besitzen einen an die AKAI MPC angelehnten Realtime-Sequencer sowie einen TR-XOX-Sequencer. Die selbstleuchtenden Trigger-Pads sind nun in zwei Reihen zu je acht Pads angeordnet.

LinnDrum II: Features

  • 16 MB Flash Ram, aufrüstbar mit Compact Flash Karten
  • vierstimmiger Analogsynthesizer mit Einzelausgängen (LinnDrum Analog)
  • 16 Velocity-empfindliche Pads mit denen sich Sounds, Tunings, Beats und Steps steuern lassen
  • Midi In/Out
  • USB
  • alle Funktionen bei laufendem Sequenzer möglich
  • Note Repeat/Roll
  • diverse Filter, Equalizer, Resonatoren, Delays, Kompressoren und Ampsimulationen als Effekte
  • externe Eingänge für die Filter und Effekte sowie Drumtrigger
  • zwei Fußpedalanschlüsse

LinnDrum II: Preis und Verfügbarkeit

Die LinnDrum II ist für Mitte 2008 angekündigt. Der Preis steht noch nicht fest und wir dürfen gespannt sein und uns schonmal freuen.

Update:
In der Zwischenzeit ist ein LinnDrum II Video aufgetaucht, das Ihr Euch ansehen solltet.

Mehr zum Thema:
                    


Lesermeinungen (2)

zu 'LinnDrum II'

    Sag uns deine Meinung!

    anzeige

    EMPFEHLUNGEN