Line 6 Pod HD Update mit neuen Verstärkermodellen

7
SHARES
Line 6 POD HD

anzeige

Kostenloses Update für alle Line 6 Pod HD Modelle

Die neue Versionsnummer für die Line 6 Pod HD Effektprozessoren (hier: Metallica Tutorial mit dem Line 6 Pod HD 500) trägt den Namen v1.3 und bietet echten Mehrwert für alle Besitzer. Es kommen sechs neue HD-Verstärkermodelle, von denen fünf auf real existierenden Verstärkern basieren und einer komplett neu erschaffen wurde.

Zudem wurden allen Modellen fünf neue Parameter vermacht, die mit den Namen „Sag“, „Hum“, „Bias“, „Bias Excursion“ und „Master Volume“ benannt wurden. Wie Line 6 mitteilt, soll die Simulation der Röhren mit diesen neuen Paramentern noch authentischer gestaltet werden können.

Line 6 POD HD

Übersicht neue Verstärkermodelle beim Line 6 Pod HD

Hier ist eine kurze Übersicht der neu enthaltenen HD-Verstärkermodelle für alle Line 6 Pod HD Effektprozessoren.

Normal”-Kanal eines Park 75 und “Normal”-Kanal eines Marshall® JTM-45 MkII) sowie ein Line 6-Original allerhöchster Gain-Güte.

Blackface ‘Lux VIB
Basierend auf dem “Vibrato”-Kanal eines Fender Deluxe Reverb, rundet die entsprechende Amp-Simulation ab.

Blackface Double VIB
Basierend auf dem “Vibrato”-Kanal eines Fender Twin Reverb Gitarrenverstärkers. Diese Simulation soll bissig klingen und gleichzeitig mit etwas Glanz versehen sein. Die neuen Algorithmen tragen der Tatsache Rechnung, dass der Vibrato-Kanal anders übersteuert als der normale. Dies wird beim Original mit einer zusätzlichen 12AX7 Röhre erreicht.

Tweed B-Man BRT
Basierend auf dem “Bright”-Kanal eines Fender Bassman. Auch dieser Kanal klingt anders als der normale, da er nur die zweite Hälfte der ersten Vorverstärkerröhre anspricht. Im Gegensatz dazu spricht der erste Kanal nur die erste Hälfte an. Im Spiel soll das auch bei den Line 6 Pod HD Effektprozessoren für brillantere Höhen sorgen, die mit dem Volumenregler noch weiter betont werden.

Brit J-45 NRM
Dieses Modell beruht auf* einem Marshall® JTM-45 MkII, der den Grundstein für den hellen und “crunchy” Sound gelegt hat, um den man Marshall-Verstärker bis heute beneidet. Mit dem “Normal”-Kanal erzielt man große und herrlich direkte “Clean”-Sounds.

Brit P-75 NRM
Beruht auf* dem “Normal”-Kanal eines Park 75, der von Jim Marshall selbst entworfen wurde und mit seinen kraftvollen Plexi-artigen Sounds Kultstatus erlangt hat. Der “Normal”-Kanal wirkt etwas runder als der “Bright”-Kanal (beide sind im POD HD vertreten).

Line 6 Elektrik
Der Line 6 Elektrik ist ein echtes Original aus dem Hause des Herstellers. Wie aus der Pressemitteilung herauszulesen war, soll es sich hierbei um einen High-Gain-Verstärker handeln. Ein Gimmick: Presence- und MID-Regler arbeiten interaktiv.

Wenn Du dir das neue Update herunterladen möchtest, dann geht das über die Update-Software Line 6 Monkey. Der Pod HD muss dazu über USB an den Audio Computer angeschlossen sein.

Mehr zum Thema:
      


Lesermeinungen (1)

zu 'Line 6 Pod HD Update mit neuen Verstärkermodellen'

  • richter markus   18. Sep 2013   15:25 UhrAntworten

    hi ihr göttliches line6 team!ich bin neueinsteiger bei line6 und habe mir einen pod hd500 zugelegt.ein traumstück,aber ich bin mit der bedienung völlig überfordert.gibt es für für den pod hd500 eine grundlegende bedienanleitung.vorallem in meinem fall als neueinsteiger bräuchte ich was wo ich nachsehn od.nachblättern kann wie und was dieses gerät so alles kann.vorallem das,WIE STELLE ICH WAS EIN.ich bin euch sehr verbunden wenn ihr mir weiter helfen könnt.sowas wie ein erklärungsvideo in deutscher sprache,da währe mir schon sehr viel geholfen damit.oder eine bedieneranleitung in deutscher sprache.wo bekomme ich soetwas,danke.wie gesagt,ich bin völlig überfordert damit aber ich bin soooo begeistert vom pod hd500 das ich gerne weiterarbeiten will damit.könnt ihr mir helfen bitte.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN