LD Systems WIN42: Flexible Funkstrecke

5
SHARES
LD Systems WIN42

Die Basiseinheit des LD Systems WIN42 nebst passendem Mikrofon

anzeige

LD Systems WIN42

Zwei Senderausführungen, »Beltpack« und Handmikrofon, stehen zur Verfügung. Beim Handsender lässt sich der Mikrofonkopf dank der Schraubverbindung bequem ausgetauscht werden, zur Verfügung stehen eine dynamische und eine Kondensatorkapsel. Der Empfänger in halber 19-Zoll-Breite zeigt den Batteriestatus und die Funktion »Mute On/Off« des Senders im Empfänger-Display an, zudem sind 4 Equalizer-Voreinstellungen am Empfänger wählbar. Dank dieser Eigenschaften und der Verwendung hochwertiger elektronischer Komponenten wird die simultane, störungsfreie Nutzung von bis zu 20 Geräten am selben Ort ermöglicht.

LD Systems WIN42

Die einfache Empfängereinheit des LD Systems WIN42 nebst passendem Mikrofon

Über das Bedienfeld lässt sich der Empfänger der Modellreihe LD Systems WIN42 ganz nach individuellen Bedürfnissen einsetzen. Die Funktion »Channel Scan« leistet Unterstützung beim Findens und Einstellen einer störungsfreien Übertragungsfrequenz. Die damit ermittelte Frequenz wird über eine Infrarotverbindung vom Empfänger zum Sender geschickt – bei über 1.680 frei wählbaren Frequenzen eine sehr komfortable Angelegenheit.

Das System soll bei optimalen Bedingungen eine störungsfreie Übertragung von mehr als 100 Metern erreichen. Das sollte nun wirklich für die meisten Anwendungen ausreichen. Die Batterielaufzeit des Geräts wird mit einem Maximalwert von 14 Stunden angegeben.

 

 

Die Kommunikation zwischen Sender und Empfänger basiert auf einem speziellen Adress-Schema, bei dem der Empfänger das Audiosignal nur ausgibt, wenn die Adressen von Sender und Empfänger übereinstimmen. Es ist möglich bis zu 225 Adressnummern zu wählen.

LD Systems WIN42: Features

  • UHF Frequenzbereich 734 bis 776 MHz
  • 1.680 Frequenzen
  • 20 Gruppen mit 577 Festfrequenzen
  • User Bank mit 1.680 frei wählbaren Frequenzen in 25-kHz-Schritten
  • 255 Adressen wählbar
  • Channel scan
  • True diversity
  • Wechselbare Mikrofonkapsel (dynamisch/Kondensator)
  • Synchronisation der Frequenz über Infrarot
  • Symmetrischer XLR-Ausgang
  • Unsymmetrischer Klinkenausgang
  • Regelbarer Kopfhörerausgang

LD Systems WIN42: Preis & Verfügbarkeit

In der Reihe LD Systems WIN42 stehen zahlreiche Varianten zur Verfügung – mit ein oder zwei Mikrofonen (Handheld oder Headset) und mit einfachem (Half-Rack) oder doppeltem Empfänger (Rack). Die einfache Empfängereinheit kostet unverbindliche 258,- Euro, während ein Komplettsystem mit einem Doppelempfänger und zwei Kondensator-Handmikrofonen für unverbindliche 759,- Euro zu haben ist.

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (2)

zu 'LD Systems WIN42: Flexible Funkstrecke'

  • dj Putin   03. Feb 2012   14:51 UhrAntworten

    also entweder hab ich das des öfteren überlesen oder es steht nicht drin aber eine angabe, welche diversity-art das ding hat wäre ergänzend sinnvoll

    • Felix Baarß (delamar)   03. Feb 2012   19:59 UhrAntworten

      True diversity. Hab's nachgetragen, danke für den Hinweis.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN