KRK RP10-3: Aktiver Midfield-Studiomonitor

7
SHARES
KRK RP10-3

KRK RP10-3

anzeige

KRK RP10-3: Aktiver Midfield-Studiomonitor

Mit dem KRK RP10-3 (das »RP« steht für »Rokit Powered«) gelangt ein aktiver 3-Wege-Studiomonitor mit einem speziell für die Mitten zuständigen Treiber in die Regale der Händler. Für jeden Treiber steht ein separater Verstärker zur Verfügung. Dieser Studiomonitor ist für den Einsatz im Midfield-Bereich, also für eine Betriebsdistanz von 1 – 4 Meter geeignet. Der Frequenzgang reicht bis 35 Hz hinab – Du brauchst nicht unbedingt einen Subwoofer, um gute Mixe abzuliefern.

KRK RP10-3

KRK RP10-3

Dank des aktiven 3-Wege-Crossover soll ein ausgewogener Frequenzgang entstehen. Die akustische Achse des RP10-3 lässt sich dank der neuen, drehbaren Baugruppe für Tweeter und Mittentreiber immer korrekt ausrichten, egal ob das Gerät aufrecht steht, auf der Seite liegt oder an der Wand montiert ist. Eine Funktion zum Schutz vor Überhitzung und Überladung trägt zur Langlebigkeit des Lautsprechers bei.

Als Eingänge stehen XLR/Klinke (symmetrisch) und Cinch (unsymmetrisch) bereit. Zwei Regler zur Nachjustierung von Höhen und Bässen sind eingebaut. Der Lautstärkeregler reicht von -30 bis +6 dB.

Die Spezifikationen des KRK RP10-3

  • Hochtöner: 1″ Neodymium Soft Dome
  • Mitteltöner: 4″ Glass-Aramid-Verbund
  • Tieftöner: 10″ Glass-Aramid-Verbund
  • Frequenzbereich: 35 Hz – 25 kHz mit ±2 dB
  • Trennfrequenzen: 400 Hz (LF-MF), 3,75 kHz (MF-HF)
  • Maximaler Schalldruckpegel: 113 dB
  • Belastbarkeit: 140 Watt RMS
  • Signalrauschabstand: 98dB
  • Klirrfaktor: 0,08 %
  • Abmessungen: 54 cm x 32,5 cm x 36,5 cm
  • Gewicht: 20,8 kg

KRK RP10-3: Preis & Verfügbarkeit

Der aktive Studiomonitor KRK RP10-3 ist für eine unverbindliche Preisempfehlung von 594,- € (Stückpreis inkl. MwSt.) im Fachhandel erhältlich.

Mehr zum Thema:
    


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN