KRK 8S2/10S2/12S2 Subwoofer: 3 Geräte in neuer S-Serie

10
SHARES
KRK S-Serie: Anfang Juli in neuem Gewand erhältlich.

KRK S-Serie: Anfang Juli in neuem Gewand erhältlich.

anzeige

KRK S-Serie: Was es ist

Die neuen KRK S-Serie Subwoofer bieten diverse Verbesserungen, als da wären: Ein »Standby Bypass«, leistungstärkere Endstufen und schaltbaren Trennfrequenzen. Das ganze verpackt in einem neuen Gehäuse.

Durch diese Verbesserungen reicht der Frequenzgang bei den »8S2« mit 30 Hz, bei den »10S2« mit 28 Hz und zuletzt bei den »12S2« mit 26 Hz nun noch weiter nach unten, heißt es in der aktuellen Pressemeldung des Herstellers. Die natürliche Leistungsfähigkeit solle noch einmal erhöht und die Signaltreue ausgeweitet werden.

Die Basswiedergabe soll dank custom-gefertigter Glas-Aramid Tieftöner klar und definiert sein. Das Einschwingverhalten wird durch den integrierten Class-D-Verstärker geregelt, welcher zusätzlich noch die klangliche Kontrolle verbessern soll.

Durch die schaltbaren Crossover Frequenzen soll es möglich sein, die Subwoofer unkompliziert an ein bestehendes Monitor-Setup anzupassen. Durch die Bypass-Regelung wird ein »Full-Range« Betrieb ermöglicht, ohne den Subwoofer ausschalten zu müssen.

KRK S-Serie 8S2/10S2/12S2: Features

  • Tieftöner: 8″ / 10″ Glas-Aramid Gewebe bzw. 12″ Kevla
  • Max. Schalldruck: 112 / 117 bzw. 119 dB
  • Verstärker: Class D
  • Anschlüsse: XLR, 6,3 mm Klinke sowie Cinch Ein- & Ausgänge
  • Schaltbare Crossover Frequenzen
  • Regler für Polarität und Eingangsempfindlichkeit
  • Ground-Lift Schalter zum Schutz vor Erd- oder Brummenschleifen

KRK 8S2/10S2/12S2 Subwoofer: Preis & Verfügbarkeit

Lieferbar werden die drei Varianten Anfang Juli sein, so die Pressemitteilung des Herstellers. Die unverbindliche Preisempfehlung für die drei Subwoofer sind wie folgt:

  • KRK 8S2: 511,00 Euro
  • KRK 10S2: 594,00 Euro
  • KRK 12S2: 1070,00 Euro

Die Straßenpreise werden sich voraussichtlich darunter einpegeln.

Mehr zum Thema:
    


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN