Keith McMillen K-Mix: Audio Interface & Mixer mit Touch-Fadern

12
SHARES
Keith McMillen K-Mix

anzeige

Das erwartet dich beim Keith McMillen K-Mix

Zwei als effizient und rauscharm beschriebene Mikrofonvoerverstärker stecken hinter den Kombieingängen; unten findest Du alle Ein- und Ausgänge aufgelistet. Die Touch-Bedienelemente werden mit LEDs hintergrundbeleuchtet, um ihren Parameterstand anzuzeigen, also bei den vertikalen Fadern eben typischerweise die Lautstärke des (DAW-)Kanals.

Die Stromversorgung des Keith McMillen K-Mix erfolgt via USB (Mini- und Micro-Buchsen stehen zur Verfügung), die Maße sind noch halbwegs kompakt im Lichte der Funktionalität und es gibt keine beweglichen Teile – gute Voraussetzungen für den mobilen Einsatz. Das Versprechen sollte »unrivaled audio quality« kein Glauben geschenkt werden, aber so ist das eben mit dem Marketing-Sprech.

Keith McMillen K-Mix

Keith McMillen K-Mix

Schade, dass das Gerät vorerst nur unter Mac OS funktioniert – mit einem Windows-Treiber würde ich mich durchaus dafür interessieren, da auch der Preis recht attraktiv ist für ein so manierlich bestücktes Audio Interface, mit dem ich mir überdies die Anschaffung eines DAW-Controllers ersparen könnte. Schaumermal.

Keith McMillen K-Mix

Keith McMillen K-Mix: Features

  • Audio Interface, Mixer & MIDI Controller mit Touch-Bedienelementen
  • Stand-Alone-Betrieb als Mixer möglich
  • Wandlung mit maximal 24 Bit & 96 kHz
  • Treiber für Max OS X 10.7+
  • Eingänge:
    • 2 x XLR/6,3 mm (symm.), Phantomspeisung (48 Volt) schaltbar
    • 6 x 6,3 mm (symm.)
  • Ausgänge:
    • 8 x 6,3 mm (symm.)
    • 2 x 6,3 mm für Kopfhörer (asymm.)
  • Micro-USB (Audio I/O, MIDI I/O, Strom)
  • Mini-USB (MIDI I/O per KMI Expander, Strom)
  • 8 Touch-Fader
  • Master-Touch-Fader mit 24 LEDs
  • 4 Touch-Drehregler mit je 16 LEDs
  • Noise Gate pro Kanal
  • Semiparametrischer 3-Band-Equalizer pro Kanal
  • Kompressor/Limiter
  • Reverb
  • (Surround-)Panner
  • Maße: 235 x 168 x 40 mm
  • Gewicht: 709 g

Keith McMillen K-Mix: Preis & Verfügbarkeit

Das Gerät wird voraussichtlich ab Ende Januar bzw. Anfang August 2016 zum Straßenpreis von 597,- Euro (inkl. MwSt.) im deutschen Musikalienfachhandel zu haben sein.

Übersicht NAMM 2016 Neuheiten

NAMM 2016

News Winter NAMM

Gitarre, Bass, Amps &
Effekte

Gitarre Neuheiten Winter NAMM

Keyboards & Synthesizer

Synthesizer News Winter NAMM

Studio & Recording Equipment

Musik Equipment Neuheiten Winter NAMM

Musiksoftware & Plugins

Musiksoftware Neuheiten NAMM

DJ Equipment, Controller, Kopfhörer

DJ Equipment Neuheiten NAMM

Mehr zum Thema:
            


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN