Kaotica Eyeball – Kugelrunder Popschutz & Reflexionsfilter

5
SHARES
Kaotica Eyeball

anzeige

Popschutz & Reflexionsfilter: Kaotica Eyeball

Mit dem Kaotica Eyeball steht ein ziemlich kurioses Hilfsmittel für Vocals mit vermindertem Hallanteil zur Verfügung, das gleichzeitig als Popschutz fungiert. Es soll sich über alle gängigen Mikrofone mit Großmembran stülpen lassen. Die Kugelform vermindert die Schallreflexionen des Aufnahmeraumes naturgemäß aus allen Richtungen, so dass »trokene« Aufnahmen gemacht werden können, die sich ja bei Bedarf später im Mix-Prozess immer noch mit einem Halleffekt belegen lassen. Das Utensil könnte eine Lösung für all jene sein, die mit schlechter Raumakustik zu kämpfen haben und denen sich keine Möglichkeit bietet, etwas dagegen zu unternehmen.

Kaotica Eyeball

Kaotica Eyeball

Die zweite wichtige Funktion: Die Abschwächung der starken Atemluftstöße von Plosiven (das sind unter anderem die »t«-, »p«- und »b«-Laute der Sprache). Diese können eine Aufnahme in unglücklichen Fällen sehr stark dominieren und ggf. den Pegel teils gefährlich in die Höhe schnellen lassen, was für Übersteuerungen sorgt.

Zur Abschwächung dieser Luftstöße ist hier der das auf dem Produktfoto zu sehende, halbtransparent-blaue Gewebe zuständig. Diese Vorrichtung, die üblicherweise »Popschutz«, »Popkiller«, »Popfilter« etc. genannt wird, lässt sich auch abnehmen, so dass Du beliebige andere Modelle verwenden kannst.

Der Eyeball ist relativ leicht (gut ein halbes Kilo), auch die Größe ist mit einem Durchmesser von 20 Zentimetern recht transportfreundlich. Kompatibel sind Mikrofone mit einem Durchmesser von 4 bis 6,5 cm.

Kaotica Eyeball: Preis & Verfügbarkeit

Der Kaotica Eyeball ist zum Straßenpreis von 199,- Euro (inkl. MwSt.) im deutschen Fachhandel erhältlich.

Mehr zum Thema:
        


Lesermeinungen (1)

zu 'Kaotica Eyeball – Kugelrunder Popschutz & Reflexionsfilter'

  • Johannes Meier   21. Jan 2015   09:40 UhrAntworten

    Finde ich sehr interessant. Könnte für die üblichen Verdächtigen aus der Reflection Filter Sparte, wie SE Electronics definitiv starke Konkurrenz sein. Vor allem behebt es das oft erwähnte Problem der bisherigen Modelle, dass nur der Schall von hinten reflektiert wird, welcher bei Nieren Mikros ja ohnehin irrelevanter ist. Die Kugel um das Mikrofon herum ist da durchaus ein interessantes Konzept. Ich finde es nur sehr fraglich wie hoch der Absorptionsgehalt des Schaumstoffs sein soll. Wenn ich logisch überlege, kann der doch rein physikalisch gerade mal bis in die Mitten gehen und in erster Linie werden die Höhen absorbiert? Also typischer dumpfer, unangenehmer Klang wie bei Noppenschaum? Ich bin auch erste User Reviews gespannt!

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN