JBL LSR708i: Lautsprecher für Rundfunk & Post Production

8
SHARES
JBL LSR708i

anzeige

Lautsprecher für Braodcast, Post & Co.: JBL LSR708i

Im JBL LSR708i ist ein Waveguide verbaut, der für einen nathlosen Übergang der Frequenzen und einen weithin unverfärbten Sound in den Frequenzregionen sorge, die für die Sprachverständlickeit sehr wichtig sind. Das detaillierte Imaging und ein kohärentes Klangbild in diversen Einsatzszenarien (Surround, Overhead etc.) zeichneten diesen Lautsprecher aus, so die Beschreibung des Herstellers. Die Anforderungen an den Dynamikumfang und den erweiterten Frequenzgang von heutigen Produktionsformaten würden erfüllt. So reiche der hör- bzw. spürbare Bass bis in die Regionen um 30 Hz hinab und liefere einen außerordentlichen Output bei niedriger Verzerrung.

JBL LSR708i

JBL LSR708i

JBL LSR708i: Features

  • Frequenzgang: 45 – 23 kHz (-1,5 dB)
  • Max. Schalldruck: >114 dB SPL @ 1 m (80 – 20.000 Hz)
  • Crossover-Frequenz: 1,7 kHz
  • Gehäuse: Birken-Sperrholz, verstärkt für die Aufhängung
  • Aufhängepunkte an der Unter- und Rückseite
  • Maße: 438 x 248 x 356 mm
  • Gewicht: 12,3 kg

Um die Gehäusegröße und die Installationskosten zu reduzieren, werden die Lautsprecher von einem Verstärker des Typs Crown DCi 8|300 versorgt. Tief- und Hochtöner können entweder mit einem einzigen oder zwei Verstärker (Bi-Amping) betrieben werden.

JBL LSR708i: Preis & Verfügbarkeit

Der JBL LSR708i wird voraussichtlich ab Januar 2015 als Teil kompletter 5.1- oder 7.1-Surround-Systeme erhältlich sein. Der Preis wurde noch nicht bekanntgegeben.

Mehr zum Thema:
      


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN