Instamic: Das GoPro der Mikrofone?

11
SHARES
Instamic

Instamic

anzeige

Das kann das Instamic

Drück auf den Knopf in Form des Produktlogos, um die Aufnahme zu starten. Bei gedrückt gehaltenem Knopf prüft das Gerät übrigens zehn Sekunden lang den Eingangspegel und bestimmt auf dieser Grundlage die (hoffentlich) passende Verstärkung (Gain), um verzerrungsfreie Aufnahmen zu gewährleisten. Der Eingangspegel wird mit drei LEDs visualisiert.

Es gibt eine App, die eine wesentlich höher aufgelöste Pegelanzeige bietet, zudem lässt sich darüber die Verstärkung manuell regeln. Auch der Modus (Mono, Dual-Mono oder Stereo) sowie der EQ kann hier justiert werden.

Instamic

Instamic

Der interne Speicher des Geräts (2 GB) reicht für eine vierstündige, unkomprimierte Monoaufnahme mit WAV-Dateien in 24 Bit & 48 kHz. Genauso lang soll übrigens der Akku Batterie durchhalten, welcher dankenswerterweise per USB aufgeladen werden kann. À propos USB: Nach dem Anstecken an den Computer wird das Instamic als Massenspeichergerät registriert, so dass DU auf die Audiodateien zugreifen kannst.

Nicht zu vergessen: Instamic Pro (die Deluxe-Variante) wasserdicht, wobei die empfohlene Maximaltiefe mit ca. 1,5 Metern und die Tauchdauer mit drei Stunden angegeben wird. Im Lieferumfang finden sich drei Clips zur Befestigung – magnetisch sowie mit Klettband und Klebeband.

Instamic: Features

  • Mikrofon mit integriertem Rekorder
  • Mono oder Dual-Mono; Pro: auch Stereo
  • WAV, 24 Bit & 48 kHz
  • 2 GB Speicher
  • USB für Datentransfer & Akkuladung
  • App zur Fernsteuerung
  • Wasserdicht (Pro) bzw. spritzwassergeschützt
  • 3 Clips – Magnet, Velcro, Tape

Instamic: Preis & Verfügbarkeit

Das Instamic ist für alle Unterstützer des Crowdfunding-Projekts über die unten verlinkte Seite bei Indiegogo erhältlich. Die Preise beginnen bei 99,- US$.

Mehr zum Thema:
      


Lesermeinungen (1)

zu 'Instamic: Das GoPro der Mikrofone?'

  • ich   29. Jun 2015   11:49 UhrAntworten

    Wo ist der link?

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN