iCON Platform M: DAW Controller mit Motorfadern + Display

11
SHARES
iCON Platform M

anzeige

Motorisiert: iCON Platform M

Hier handelt es sich um den Nachfolger des kompakten iControls Pro. Zur Verfügung stehen acht Kanalzüge, jeweils mit berührungsempfindlichem Motorfader, Drehregler mit Doppelfunktion sowie Knöpfe für Select, Mute, Solo und Record. Rechts finden sich noch die Transportkontrollen plus Jog-Wheel, Knöpfe für Automationssteuerung (Read & Write) und mehr.

Das allein ist schon sehr willkommen auf einem Markt, der weitere motorisierte DAW-Controller gut gebrauchen kann, doch mit Folgendem wird der iCON Platform M endgültig rund: Optional erhältlich ist ein hauseigenes, hintergrundbeleuchtetes Display namens »Platform D« für Kanalnamen, Controller-Werte & Co. Es lässt sich am Controller befestigen und für bessere Sichtbarkeit schwenken.

iCON Platform M

iCON Platform M – hier mit dem iCon Platform M, einem optional erhältlichen Display

Es ist nicht ersichtlich, ob die Funktionalität von elektronischen »scribble strips« konsequent umgesetzt wird, so dass die Namen aller acht Kanäle nebeneinander dargestellt werden (das Display ist recht schmal, hat aber immerhin 56 horizontale Segmente). Vielleicht erscheint dann nach dem Berühren des Faders von Kanalzug X der Name von DAW-Kanal X auf dem Display. Das wäre aber ein etwas mauer Kompromiss.

iCON Platform M: Features

  • DAW Controller
  • 8 Kanalzüge, jeweils mit…
    • Motorfader, berührungsempfindlich
    • Poti mit Doppelfunktion
    • Tasten Sel, Mute, Solo, Record
  • Zusätzlicher motorisierter Master-Fader
  • Transportkontrollen und Jog-Wheel
  • Tasten zum Bank-Wechsel
  • Integrierte Treiber für Plug & Play in Cubase, Nuendo, Reason und Bitwig
  • Protokolle: Mackie Control & Mackie HUI
  • Software »iMap« zur Tastenzuweisung
  • Lizenzen für Cubase LE & Samplitude LE mitgeliefert
  • Aluminiumgehäuse mit Kensington-Slot (Diebstahlsicherung)
  • MIDI-Anbindung per USB

iCON Platform M: Preis & Verfügbarkeit

Wann und mit welcher Preisempfehlung das Gerät erscheinen wird, war beim Verfassen dieses Artikels noch nicht kundgetan worden. Das gilt auch für das optionale Display.

iCON Platform MiCON Platform M

Übersicht Musikmesse 2016 Neuheiten

Musikmesse News 2016

News Musikmesse Frankfurt

Gitarre, Bass, Amps &
Effekte

Gitarre Neuheiten Musikmesse Frankfurt

Keyboards & Synthesizer

Synthesizer News Musikmesse Frankfurt

Studio & Recording Equipment

Musik Equipment Neuheiten Musikmesse Frankfurt

Musiksoftware & Plugins

Musiksoftware Neuheiten Musikmesse

DJ Equipment, Controller, Kopfhörer

DJ Equipment Neuheiten Musikmesse

Mehr zum Thema:
            


Lesermeinungen (3)

zu 'iCON Platform M: DAW Controller mit Motorfadern + Display'

  • oboe   22. Jan 2016   13:40 UhrAntworten

    na, ob der so zuverlässig kommt wie der http://www.delamar.de/musik-equipment/icon-qcon-pro-g2-27948/ ? ;-)

    • Felix Baarß (delamar)   22. Jan 2016   13:49 UhrAntworten

      Menno. :) Hey, ein Dreivierteljahr ist rum, da hab ich schon längere »Inkubationszeiten« nach der Ankündigung gesehen. Aber ja, es wird langsam Zeit. *fingers crossed*

  • oboe   22. Jan 2016   14:03 UhrAntworten

    ja, theoretisch interessant. Wobei leider fast sämtliche Controller Samplitude sträflich vernachlässigen, was sich nur durch Mackie HUI o. ä. auffangen lässt, falls man nicht unendlich anlernen möchte...

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN