Genelec 8260A: anpassungsfähiger Drei-Wege-Lautsprecher

7
SHARES
anzeige

Genelec 8260A: anpassungsfähiger Drei-Wege-Lautsprecher

Genelec 8260A

Genelec 8260A

MDC™ (Minimum Diffraction Coaxial) – hinter diesem Kürzel verbirgt sich der Versuch, die Vorteile des koaxialen Aufbaus von Lautsprechersystemen (Platzeinsparung, genaueres Timing und Phasenkohärenz) mit einer Technologie zu vermählen, die die daraus entstehenden Nachteile minimiert. So soll es gelungen sein, den von 29 Hz bis 21 kHz reichenden Frequenzgang für überzeugende Klarheit und Detailtreue sehr flach zu halten. Der 8260A kombiniert die koaxiale Bauweise mit moderner Waveguide-Technologie, welche für die bestmögliche Abstimmung der drei Wege über ihre gesamte Bandbreite hinweg sorgen soll.

Das Gehäuse des 8260A ist per Aluminium-Druckgussverfahren gefertigt und, wie von den Vorgängermodellen gewohnt, derart rundgelutscht, daß Diffraktionen auf ein Minimum reduziert werden. Auch soll es vollständig immun gegenüber Vibrationen sein.

Der mitgelieferte Iso-Pod™ entkoppelt den Lautsprecher von der Oberfläche, auf der er platziert ist und eliminiert auf diese Weise kontraproduktive Klangfärbungen. Der 8260A kann auf diversen Ständern und Wandbefestigungen montiert werden.

Genelec 8260A: digitale Signalverarbeitung

Die digitale Signalverarbeitung (DSP) ist für alle Funktionen des Lautsprechers verantwortlich, beispielsweise für die Crossover-Filter, die Equalizer, die automatische Abstimmung auf den Raumklang (AutoCal™) und die Kompensation der Verzögerung durch Entfernung. Verwaltet werden diese Einstellungen im Genelec Loudspeaker Manager™ (GLM™) – der Software, die es Euch auch ermöglicht, den 8260A zusammen mit anderen Modellen der 8200-Serie sowie mit Subwoofern der 7200-Serie in einem Setup zu kombinieren.

Genelec 8260A: Preis und Verfügbarkeit

Der Drei-Wege-Lautsprecher Genelec 8260A wird ab dem ersten Quartal 2010 erhältlich sein. Der Preis steht noch nicht fest.

Mehr zum Thema:
    


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN