Genelec 8010: Aktiver Studiomonitor mit 3″-Woofer

13
SHARES
Genelec 8010

Genelec 8010

anzeige

Studiomonitor: Genelec 8010

Mit dem Genelec 8010 sollst Du auch in Form des kleinsten Vertreters der 8000er-Serie von all deren Vorzügen profitieren. Wenn Sound und Features stimmen, könnte sich der putzige Lautsprecher als für kleine Projektstudios, das Homerecording in der kleinsten Hütte und generell für den portablen Einsatz geeignet erweisen. Zunächst sind das Aluminiumgehäuse und die mit Gittern geschützten Hoch- und Tieftöner zu erwähnen. Es handelt sich um ein per Bi-Amping betriebenes Gerät, wobei zwei Class-D-Verstärker (je 25 Watt) zum Einsatz kommen. Der maximale Schalldruckpegel in einem Meter Entfernung liegt bei 96 dB SPL – kein schlechter Wert für einen Studiomonitor, der nicht einmal 20 cm hoch ist. Der Bass reiche bis 74 Hz (-2,5 dB) hinab.

Genelec 8010

Genelec 8010

Die Möglichkeiten zur Anpassung des Klangs an die Raumakustik bestehen aus Dip-Schaltern für den tiefen Bassbereich (0, -2, -4 und -6 dB bei 100 Hz) und die hohen Bässe (0 und -4 dB bei 200 Hz). Zur Signalspeisung steht ein symmetrischer XLR-Eingang zur Verfügung.

Genelec 8010

Er ist mit dem hauseigenen Subwoofer vom Typ 7050 kompatibel, außerdem mit einer Reihe von Vorrichtungen zum Aufhängen und Aufstellen am Abhörplatz. Wichtig für Reisende: eine universelle Spannungsversorgung ist integriert.

Genelec 8010: Features

  • Aktiver Studiomonitor für das Nahfeld
  • Bi-Amping (25 + 25 Watt, Class D)
  • Tieftöner: 3″
  • Hochtöner: ¾″
  • Frequenzgang: 74 – 20.000 Hz (±2,5 dB)
  • Max. Schalldruck (1 m): 96 dB SPL
  • Intelligent Signal Sensing™ (abschaltbar)
  • Universelle Spannungsversorgung
  • Symmetrischer XLR-Eingang (10 kΩ)
  • Iso-Pod™ zur Aufstellung und akustischen Entkopplung liegt bei
  • Maße: 195 × 121 × 116 mm
  • Gewicht: 1,5 kg

Genelec 8010: Preis & Verfügbarkeit

Für den Genelec 8010 wurde eine unverbindliche Preisempfehlung von 440,- US$ (Stückpreis) gegeben und in puncto Lieferdatum heißt es schlicht »early 2014«. Auf der NAMM 2014 ist der Hersteller am Stand 6220 in Halle A vertreten.

Mehr zum Thema:
        


Lesermeinungen (2)

zu 'Genelec 8010: Aktiver Studiomonitor mit 3″-Woofer'

  • rosetree   21. Jan 2014   15:12 UhrAntworten

    Offenbar zu 99,9% ein Genelec 6010, den es schon seit Jahren gibt.

    • rosetree   21. Jan 2014   15:38 UhrAntworten

      Da muss ich meinen eigenen Kommentar schnell korrigieren: wenn es stimmt, dass er 2 x 25 Watt hat, hätte er die doppelte Leistung des Vorgängers 6010! Offenbar ist auch der Schalldruck gestiegen, während der Frequenzgang gleich geblieben ist.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN